Schauspiellegende verstorben

Der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo ist tot. Dies bestätigte auf Anfragen der Nachrichtenagentur AFP sein langjähriger Anwalt. Belmondo wurde 88 Jahre alt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Todesursache noch nicht bekannt. Möglich ist es jedoch, dass er mit seinen stolzen 88 Jahren einfach an Altersschwäche starb.

Belmondo war eine der größten französischen Film- und Theater-Legenden. Seit Mitte der 1960er Jahre war er für über zwei Jahrzehnte in allerlei Komödien und Actionfilmen zu sehen. Er war einer der bekanntesten Stars des generellen europäischen Films und hinterlässt eine riesige Lücke bei allen Liebhabern und Angehörigen der Branche.
Jean-Paul Belmondo hinterlässt zudem vier Kinder und zahlreiche Enkelkinder, die sich nun mit warmem Herzen an ihren Vater bzw. Urgroßvater erinnern dürfen.


Sein Leben war nicht immer einfach. 2001 erlitt er einen Schlaganfall, von dem er sich Gott sei Dank jedoch wieder recht zügig erholte.

2008 ließ er sich von seiner zweiten Ehefrau scheiden. Von dort an war der Schauspieler nicht mehr verheiratet. 2010 jedoch geriet er noch einmal in die Schlagzeilen. Der Grund war seine deutlich jüngere Geliebte Barbara Gandolfi. Ihr hatte er eine besonders große Geldsumme überwiesen, die sie dann an ihren Ex-Ehemann weitergeleitet haben soll. Gegen eben jenen Ehemann ermittelte die Polizei schon damals wegen Geldwäsche und Zuhälterei. Das ganze Unterfangen warf ein denkbar schlechtes Licht auf den sonst so sauberen Schauspieler. Aber auch dieses Image konnte er erfolgreich wieder aufpolieren.


2012 endete die Liaison zwischen Belmondo und Gandolfi. Das bestätigte der Schauspieler selbst.

Die letzten Jahre seines Lebens war er demnach alleine – und dennoch umgeben von seinen Kindern und Enkeln. Wo er starb und ob er alleine oder an der Seite seiner Lieben gehen konnte, ist genau wie die Todesursache noch ungeklärt. Dies allerdings dürfte sich in den nächsten Tagen sicherlich noch einmal ändern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.