Schauspieler Axel Stein hat wieder zugenommen

Das einstige TV-Pummelchen, Axel Steins (37), hat eigentlich keine Lust mehr, über seine frühere Figur oder sein Gewicht zu reden. Viele Jahre ist es her, dass er 50 Kilo abgenommen hat – bis jetzt, denn sein Gewicht ist wieder in die Höhe geschnellt. Zurecht also wird er erneut auf sein leidiges Thema angesprochen.

Der Grund dafür ist aber keine fehlende Disziplin, sondern sein neuer Film „Die Goldfische“, in dem er einen Autisten spielt. Warum er für seine aktuelle Rolle jedoch zunehmen musste und wie er es schafft das Ganze zu kontrollieren, erzählt er dem Magazin „Gala“: „Für den Film habe ich sogar wieder ein paar Kilo zugenommen, denn man Charakter sollte ein bisschen unförmiger sein. Aber grundsätzlich kann man das alles gut mit Sport dosieren. Sport hält einfach den ganzen Apparat fit, man ist viel belastbarer. Wenn man sich dann auch noch einigermaßen gesund ernährt, kommt es gar nicht zum Jo-Jo-Effekt. Ich esse auch mal gerne ein Stück Kuchen, aber grundsätzlich sollte man einfach weniger Kalorien zu sich nehmen als man verbrennt.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#rainman #machenwirso #habenwirkeinstress @die_goldfische @sonypictures.de

Ein Beitrag geteilt von Axel Stein (@asteinmedia) am


Sport scheint für Stein seit vielen Jahren die Geheimwaffe schlechthin zu sein. Er setzt dabei gerne auf Abwechslung: „Laufen, Fußballspielen, Badminton, Squash, Schwimmen, Fahrradfahren. Die Liebe zur Bewegung entdeckte er vor 12 Jahren, wie er selbst sagt. „(…) einen Moment, in dem ich mir einfach gedacht habe, ich müsste mal Sport machen. Wenn man so viel dreht und arbeitet, verleitet das natürlich dazu, dass man abends auf der Couch sitzt. Ich habe mich einfach nicht mehr wohl gefühlt“, erklärt er die damalige Änderung seines Lebensstils.


Der ehemalige „Hausmeister Krause“- Star ist nicht der einzige, der für Schauspielrollen zu- oder abnimmt. Auch bei Hollywoodstars wie Christan Bale ist dies keine Seltenheit. Allerdings halten viele Ärzte diese ständige und massive Abnehmerei als äußerst bedenklich und raten dringend davon ab.