Sarah Lombardi macht böse Anspielung gegen Laura Müller

Was der Wendler und seine Frau so treiben, geht Sarah Lombardi offenbar mächtig auf den Keks. Nun teilt die Sängerin ordentlich gegen das abgestürzte TV-Pärchen aus.

Eigentlich haben Sarah Lombardi (28) und Laura Müller (20) nicht viel miteinander zu tun. Doch das könnte sich bald ändern. Sarah hat offenbar eine klare Meinung zum Wendler (48) und seiner Frau. Mit ihrem neusten Instagram-Posting setzt sie ein deutliches Statement.

Ganz offensichtlich nutzt Sarah Lombardi Social Media nicht nur, um auf sich selbst aufmerksam zu machen. Sie beobachtet nämlich auch sehr genau, was andere Stars und Sternchen auf Instagram so von sich geben. Dabei ist ihr offensichtlich auch Laura Müllers teurer Adventskalender aufgefallen.

Seit Dezember zeigt die Influencerin dort jeden Tag, was ihr Ehemann ihr in den Adventskalender gepackt hat. Und in der Regel sind das „kleine Aufmerksamkeiten“ im Wert von rund 1000 Euro.

Jetzt kontert Sarah Lombardi und berichtet von ihrem Adventskalender. Dabei spielt sie wie zufällig, auf Luxusadventskalender an, wie eben Laura Müller einen hat. Die Sängerin schreibt nämlich: „Ich dachte, ich zeige euch heute mal, was in meinem 9. Türchen versteckt war. Nachdem ich gesehen habe, dass es hier auf Instagram Adventskalender gibt, wo es in jedem Türchen eine Prada-, Chanel- oder Gucci-Tasche gab. Da bin ich wirklich glücklich, dass mein Mann mir ‚Zeit‘ schenkt und ich mich darüber freue, weil das unbezahlbar ist.“

Und dieses Geschenk ist nun wirklich beneidenswert süß! Fußballer Julian hat seiner Verlobten drei kleine Sanduhren geschenkt und schrieb dazu: „Das ist unsere Liebes-Uhr. Jeden Tag wird sie einmal umgedreht, du darfst dir eine Farbe aussuchen und so lange gibt es keine Ablenkungen, kein Handy, nur uns! Du darfst dir dann aussuchen, ob knutschen, kuscheln, reden, zuhören oder alles auf einmal! Hauptsache wir!“

Wir finden, Sarah und Julian sind da ganz eindeutig auf dem nachhaltigeren Weg. Denn dieses Geschenk ist eine Investition in die Qualität ihrer Beziehung und nebenbei bemerkt: Es ist auch klimafreundlich und produziert fast keinen Müll.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.