Samu Haber wegen Drogen vor Gericht

Dass er sich jemals vor einem Gericht dafür verantworten muss, dass er 2019 auf einer Party Drogen genommen hat, damit hätte Sänger und Juror Samu Haber niemals gerechnet.

Und tatsächlich dürfte diese Nachricht den einen oder anderen Kratzer auf dem Saubermann-Image des 43-jährigen hinterlassen.

Auf seinem offiziellen Instagram-Account erklärt der Sunrise-Avenue-Frontmann den Vorfall aus dem letzten Jahr und zeigt sich gleich auch ziemlich reumütig.

„Mir wurde mitgeteilt, dass ich wegen eines Drogenvergehens verdächtig werde. Die Angelegenheit wird später in diesem Jahr in Finnland vor Gericht landen“, teilt Samu seinen rund 500.000 Followern mit. „Im Sommer 2019 war ich auf einer Party und ich gebe zu, dort eine kleine Menge Drogen genommen zu haben, die mir kostenlos angeboten wurden.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

(English below) Sain tänään tietooni, että minua epäillään huumausainerikoksesta. En ole sellaiseen syyllistynyt. Olin kesällä 2019 eräillä jatkoilla ja myönnän siellä käyttäneeni vähäisen määrän huumausaineita, joita minulle ilmaiseksi tarjottiin. En siis edes ostanut mitään. Olen kertonut tämän myös poliisille viime vuonna. Huumeiden käyttö on rike ja se on väärin. Siitä kuuluukin saada sakkorangaistus. Oikeudessa nyt käsiteltävän suuremman vyyhdin kanssa, johon nimeni on liitetty, minulla ei ole mitään tekemistä. Olen ollut todella typerä ja huumeiden käyttöä ei voi mitenkään puolustella. Otan tästä opikseni. Pyydän anteeksi käytöstäni läheisiltäni, bändiltä ja yhteistyökumppaneiltani sekä kaikilta, jotka mahdollisesti pitävät minua jonkinlaisena esikuvanaan. Asiaa tullaan puimaan oikeudessa kevään aikana, joten en tule kommentoimaan asiaa tässä vaiheessa tämän enempää. 🇬🇧 It came to my attention today that I am suspected of a drug offence and this will be brought to court later this year in Finland. In summer 2019, I attended an after party and I admit having a small dose of drugs there, offered to me for free. Doing drugs is a crime and it’s wrong. Imposing a penalty for that is absolutely right. I’ve been really stupid and there are no excuses. I will learn from this. I apologise my behaviour to my beloved ones, the band, partners and everyone who might think of me as some sort of a role model.

Ein Beitrag geteilt von Samu "Hapa" Haber 🦊 (@hapahaber) am


Die Tatsache, dass er sich als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens mit einer gewissen Vorbildfunktion zum Konsum von Drogen hat hinreißen lassen, bereut er zu tiefst und beteuert dies ebenfalls in seinem Post: „Drogen zu nehmen ist ein Verbrechen und es ist falsch. Es unter Strafe zu stellen ist absolut richtig. Ich war sehr dumm und es gibt keine Ausreden dafür. Ich werde daraus lernen. Ich entschuldige mich bei meinen Liebsten, der Band, Partnern und allen, die mich als ein Vorbild ansehen.“

Um welche Art von Drogen es sich damals gehandelt hat, dazu äußert er sich in seinem Beitrag nicht und lässt seine Follower ein kleines Stück weit im Dunkeln zurück.


Die aber nehmen seinen kleinen Ausrutscher größtenteils auf die leichte Schulter und schreiben Dinge wie: „You’re only human. It’s strong that you share it with us. We’re always behind you.. ❤️“ (zu deutsch: „Du bist ja auch nur ein Mensch. Es ist stark von dir, dass du das mit uns teilst. Wir werden immer hinter die stehen.“)

Weitere Drogen-Skandale sind von Haber nicht bekannt. Somit ist davon auszugehen, dass es sich tatsächlich um den ersten Fall gehandelt hat.

Das könnte Sie auch interessieren: