Ross Anthony enthüllt bitteres Geständnis

Eigentlich führen Sänger Ross Anthony (46) und Ehemann Paul Reeves (ebenfalls 46) nach außen hin eine perfekte gleichgeschlechtliche Ehe. Doch nun enthüllt der Schlagerstar Entsetzliches. Was seine Fans bisher nämlich nicht wussten: Paul ist unheilbar krank. Und zwar leidet er an einer nicht unbedingt gewöhnlichen Krankheit. Paul schlafwandelt. Jede Nacht kann vor allen Dingen für Ross dadurch zum absoluten Albtraum werden. „Ich muss die Schlafzimmertür immer abschließen, damit er nicht abhaut“, erklärt Ross im Interview mit dem Magazin „Meine Melodie“.

Es gab auch schon Nächte, da hat sich Paul angezogen, die Zähne geputzt und einfach das Haus verlassen, obwohl er noch mitten im Schlaf war. „Er schläft tief und fest dabei. Das ist eine Art Wachkoma. Ich musste ihn richtig schütteln und laut auf ihn einreden: ‚Paul, wach endlich auf!’“, erklärt Ross.

Auch, wenn das im ersten Moment vielleicht amüsant und lustig klingt, kann diese Situation schnell ernst und gefährlich werden. Denn wenn Paul schlafwandelt, hat er sich nicht mehr unter Kontrolle.
„Einmal ist er mitten in der Nacht wie ein Wilder auf dem Bett herumgesprungen. Da bekam ich einen Riesenschreck“, offenbart Ross weiter.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Für den unglaublichsten Ehemann, besten Partner und Vater überhaupt! Viele Menschen haben eine genaue Vorstellung davon, wie ihr Traumpartner sein soll – ich gehöre zu den Glücklichen, deren Wunsch sich erfüllt hat. Ich könnte mir niemanden vorstellen, der liebevoller, einfühlsamer oder wundervoller als du bist, Paul! Du bist mein Seelenverwandter, die Quelle meiner Kraft und die Liebe meines Lebens. Du machst mein Leben perfekt, jeden einzelnen Tag. Danke, dass du mich seit fast 20 Jahren aushältst ☺️ – heute auf den Tag seit 14 Jahren auch als dein Ehemann. Es war nicht immer einfach, aber was wir jetzt haben, war alles wert. Lass uns anstossen auf den Rest unseres gemeinsamen Lebens 🥂 Dein stolzer (und manchmal ziemlich lauter) Mann x x x #hochzeitstag #married #stillinlove #fürimmerundewig #ichliebedich #iloveyou #mydreamman

Ein Beitrag geteilt von Ross Antony (@rossantonycom) am

Eine Therapie gibt es für das Schlafwandeln leider bisher noch nicht. Wie die Ärzte vermuten, handelt es sich um eine Art Erbkrankheit, an der auch Pauls Vater und seine beiden Brüder leiden. Bisher hat sich während der nächtlichen Aktionen zum Glück noch kein Drama ereignet. Bleibt den Beiden zu wünschen, dass dies auch in Zukunft nicht der Fall sein wird und sich die beiden mit Pauls Krankheit irgendwie anfreunden und zurechtfinden.

Dennoch hat Ross mit ihm den perfekten Mann an seiner Seite gefunden. Die beiden sind seit 2006 miteinander verheiratet und seit 2014 sogar stolze Eltern. Denn vor sechs Jahren machte die Adoption ihrer kleinen Tochter das Familienglück der beiden ein für alle Mal perfekt.