Rolf Schimpf („der Alte“) ist fast blind

Rolf Schimpf hat sich einer Augen-OP unterzogen, die sein Sehvermögen verbessern sollte. Doch der Eingriff ging schief. Nun ist der „der Alte“-Star beinahe blind.

Der 90-Jährige leidet seit geraumer Zeit unter verschiedensten Gebrechen. Erst versagte das Knie, dann nahm sein Gehör ab, schließlich auch die Augen. Die Augen-Operation war Schimpfs große Hoffnung, seine Sinneswahrnehmungen noch zu retten. Im rechten Auge wurde ein Linse eingesetzt, die mit dem Auge zusammenwachsen sollte. Doch der Eingriff scheiterte. Die Linse schwimme nun „im Augapfel herum“. Seither sehe Schimpf nur noch verschwommen – auch auf dem linken Auge.

Ein weiterer Eingriff ist nicht geplant. Die Ärzte rieten Schimpf davon ab. „Jetzt sind halt nicht nur meine Ohren kaputt, sondern auch noch die Augen“, sagt Schimpf im Interview mit der Bild-Zeitung. „Am Schluss meines Lebens habe ich leider viel Pech gehabt. Grausam, aber damit muss ich mich jetzt zurechtfinden.“

Schimpf ist vergangenes Herbst 90 Jahre alt geworden. Erst sieben Jahre zuvor war er aus der Rolle „der Alte“ ausgestiegen. Damals noch auffällig fit für sein Alter, hatte der Schauspieler erklärt: „Wenn man 82 ist, hat man Hemmungen zu behaupten, man wäre 65 und sei kurz vor der Rente.“ Die Serie selbst begann ihren großen Erfolg mit dem Pilotfilm am Ostermontag 1977. Rolf Schimpf stieg allerdings erst 1986 mit ein. Die Sendung, die von ZDF, SRF und ORF produziert wird, war jahrelang eine der beliebtesten deutschsprachigen Krimi-Reihen.

Der TV-Kommissar lebt seit zehn Jahren in einem Pflegeheim. Seine an Demenz erkrankte Frau zog gleichzeitig mit ein, ist jedoch vor fünf Jahren verstorben.

Schimpf zeigte sich trotz seines Riesenerfolges immer demütig: „Berühmtheit ist reine Glückssache. Man muss versuchen, anständige Arbeit abzuliefern“, sagte er einst auf die Frage, was er jungen Schauspielern raten würde. „Wenn man Glück hat, kommt eine schöne Aufgabe auf einen zu. Dann muss man allerdings auch zupacken. Ich habe es getan und bin heute zufrieden.“ so Schimpf.

Das könnte Sie auch interessieren: