Realitätsverlust? Kardashian lässt sich als Kennedy ablichten

Kim Kardashian ließ sich als Jackie Kennedy ablichten. Das kommt ganz und gar nicht gut an. Denn im Gegensatz zur ehemaligen First Lady, ist die Kardashian nicht gerade für stilvolle Auftritte bekannt.

I'm so bad with captions

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am


Zwar sind die Fotos wohl die Besten die man je von Kim gesehen hat, doch die Internetwelt ist nicht begeistert und fragt sich, ob Kim jetzt den Bezug zur Realität verloren hat. „Ich sage nur, dass es Blasphemie ist, dass Kim Kardashian ein Fotoshooting macht, in dem sie versucht, sich selbst mit Jackie Kennedy zu vergleichen. Jackie ist eine Legende, Kim nicht“, ist nur einer der Kommentare.


Da hatte Kim tatsächlich eine Schnapsidee die nach hinten los ging.