Categories: News

“Querdenker”- Boss ist verhaftet worden

Der Gründer der umstrittenen „Querdenken“-Bewegung, Michael Ballweg, ist wegen Betrug und Geldwäsche verhaftet worden.

Im Rahmen eines aktuellen Ermittlungsverfahrens fanden am Mittwoch (29.6.) in Stuttgart Durchsuchungen in zwei Wohnungen und den Geschäftsräumen des 47-jährigen Tatverdächtigen statt. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft soll Michael Ballweg seit Mai 2020 finanzielle Zuwendungen in Höhe von rund 640.000 Euro unterschlagen haben. Hinzu kommt der Vorwurf der Geldwäsche in Höhe von rund 430.000 Euro.

Laut Ermittlungsbehörden wurden bei den Durchsuchungen auch Vermögenswerte durch die Beamten beschlagnahmt werden. Um welche es sich genaus handelt, wurde noch nicht veröffentlicht.

Ballweg wurde am gleichen Tag verhaftet. “Der von der Stuttgarter Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl ist am späten Nachmittag erlassen und in Vollzug gesetzt worden“, bestätigte der Sprecher des Amtsgerichts Stuttgart, Joachim Spieth, gegenüber FOCUS Online. „Der Mann kommt in Untersuchungshaft“. Der Haftrichter habe einen „dringenden Tatverdacht“ erkannt, so Spieth. Haftgrund sei Fluchtgefahr.

Reaktionen der Querdenken-Bewegung

Obwohl sich Ballweg seit etwa einem Jahr immer mehr zurückgezogen hatte und innerhalb der “Querdenker”-Bewegung wegen seiner Kontakte zu den Reichsbürgern und wegen seiner Intransparenz bezüglich seiner Einnahmen immer häufiger in der Kritik stand, steht dennoch ein großer Teil der Bewegung weiterhin hinter ihm.

So nutzen Mitglieder der Gruppe auf der Messenger-Plattform Telegram etwa den Hashtag „ichstehehinterMichaelBallweg“. Anhänger sehen in der Verhaftung Ballwegs nicht etwa einen Verrat an den Querdenkern sondern wenig überraschend “ein Tiefschlag für die Demokratie”. Kritische Stimmen sind selten. Stattdessen fragt ein User: „Welcher Regimekritiker wird wohl der nächste sein?“.

Gut steht es um die Bewegung nach zwei Jahren Corona ohnehin nicht. Der Zulauf ist an neuen Mitstreitern ist gering. Demonstrationen von Zehntausenden “Querdenkern” finden derzeit nicht statt. Dennoch sehen Experten kein schnelles Ende der Bewegung voraus, denn das Milieu ist nicht weg. Großereignisse und steigende Inzidenzen könnten die Szene durchaus wieder zum Leben erwecken.

Ob ihr einstiger Gründer Michael Ballweg dann wieder mit von der Partie ist, wird sich nach dessen anstehende Gerichtsverhandlung zeigen.

Share
Published by
Martin Beier

Neueste Artikel

  • Entertainment
  • News

Video: Modezar in Tränen aufgelöst

Harald Glööckler zeigt normalerweise nur selten große Emotionen. Ganz anders war das nun aber bei…

6 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Wendler auf der Flucht?

Er musste er sein Traumhaus verkaufen, jetzt ist der Wendler aus einem Mietshaus geflogen. Obendrauf…

8 Stunden ago
  • Entertainment
  • News

Die Welt sorgt sich um Boxlegende

Über seine Gesundheit war bis heute nicht viel bekannt. Doch nun sorgt Boxlegende Mike Tyson…

22 Stunden ago
  • News
  • Stars

Hollywood trauert um deutschen Regisseur

Von Clint Eastwood, über George Clooney bis Brad Pitt - sie alle haben mit ihm…

1 Tag ago
  • News
  • Stars

Kampf für die Ukraine kostete seine Ehe

Was für eine traurige Nachricht. Die Ehe von Schwergewichts-Boxlegende Vitali Klitschko und Natalia ist nach…

1 Tag ago
  • Entertainment
  • News

Leni und Heidi Klum: Der Bruch ihrer Mutter-Tochter-Beziehung

Ob Leni Klum eigentlich weiß, dass sie ihre Modelkarriere vermutlich einzig und allein ihrer Mutter…

2 Tagen ago