Queen „hocherfreut“ über nächsten Urenkel

Der Buckingham-Palast lässt mitteilen, dass die Queen „hocherfreut“ sei. Das nächste Royal-Baby kommt 2021 auf die Welt. Queen-Enkelin Zara Phillips ist wieder schwanger.

Zara Phillips (39) und Mike Tindall (42) erwarten ihr drittes Kind. Der werdende Vater verkündete die frohe Neuigkeit in seinem Podcast „The Good, The Bad & The Rugby“.

Mike gibt zu, dass er sich dieses Mal einen Jungen wünsche. Mit Mia Grace (6) und Lena Elizabeth (2) hat der Rugby-Union-Spieler bereits zwei Töchter. „Ich werde es lieben, ob Junge oder Mädchen, aber bitte sei ein Junge!“, betet der werdende Vater an eine höhere Macht. Zara und Mike haben sich entschlossen, bis zur Geburt geheim zu halten, welches Geschlecht das Baby in ihrem Bauch hat. Es wird also eine Weile dauern, bis wir herausfinden, ob Mikes Gebete erhört werden.

Wie die beiden älteren Schwestern, wird das Neugeborene keinen Titel tragen. Denn die Queen-Enkelin trägt selbst keinen Adelstitel. Prinzessin Anne (69), die Tochter der Queen, hat sich bei der Geburt ihre Kinder entschlossen, dass diese keinen Titel erhalten sollen. Deswegen sind die ältesten Enkel der Queen Peter und Zara „Privatpersonen“ – zum Glück, findet Zara. Ihr Schwiegervater Philip Tindall (73) verriet in einem Interview Anfang des Jahres: „Zara sagt immer, dass sie so froh ist, keinen Titel zu haben, weil sie so ihr eigenes Leben führen konnte.“ Spätestens nach dem prominenten Ausstieg von Harry und Meghan dürfte jedem klar sein, was sie damit meint. Denn zu den Privilegien einer Prinzessin gehören nun einmal auch viele Pflicht, Regeln und Verbote. All dies bleibt den Kindern von Anne und deren Nachkommen erspart.

Dass es sich auch ohne Royal-Titel ganz gut leben lässt, wird spätestens mit Blick auf die Finanzen der Queen-Angehörigen klar. Das Vermögen von Zara Phillips wird auf 17 Millionen Euro geschätzt. Damit ist sie reicher als Herzogin Kate Middleton (38, 9 Millionen Euro), die ja bekanntlich einmal Königin werden soll. Das Vermögen der Ehemänner ist hier allerdings nicht mit eingerechnet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.