Queen Elizabeth: Foto von Weihnachtsansprache rührt zu Tränen

Ganz traditionell wird am ersten Weihnachtstag die feierliche Ansprache Queen Elizabeths II., ausgestrahlt. Ein erstes Foto, das die Monarchin bei ihrer Rede zeigt, wurde nun bereits veröffentlicht – und es dürfte wirklich jeden zu Tränen rühren!

Wie gewohnt sitzt die mittlerweile 95-Jährige an einem Tisch und im Hintergrund ist ein festlich geschmückter Christbaum zu sehen. Doch dieses Jahr ist eines anders: Normalerweise sieht man im Vordergrund der Königin immer zahlreiche Fotos ihrer Familie auf dem Tisch stehen. In diesem Jahr steht dort aber nur ein einziges, bedeutsames Foto, dass den Raum dennoch erstrahlen lässt.

Es zeigt die Queen mit ihrem im April diesen Jahres verstorbenen Ehemann Prinz Philip. Die beiden schauen sich lächelnd an und die Queen hat sich bei ihrem Philip untergehakt. Das Bild wurde bereits 2007 zur Diamantenen Hochzeit der beiden aufgenommen. Rund 13 Jahre durften sie nach diesem Bild noch gemeinsam verbringen. Eine Zeit, die sie vermutlich nie vergessen wird.


Doch tatsächlich ist dieses Foto nicht die einzige Hommage an ihren verstorbenen Seelenverwandten. An ihrem roten Kleid trägt Queen Elizabeth außerdem die gleiche Saphirbrosche in Form einer Chrysantheme, die sie auf dem gerahmten Foto zu ihrer Diamanthochzeit angesteckt hatte. Und auch 1947 während ihrer Flitterwochen trug sie die Brosche schon.
Für die Mutter von Prinz Charles ist es das erste Weihnachten nach vielen Jahrzehnten, dass sie ohne ihren Ehemann verbringen muss. Und auf Grund der noch immer anhaltenden Coronapandemie ist es wohl besonders schwer. Denn die Monarchin wird statt in gewohnt großer Runde wieder einmal nur im kleinen Familienkreis feiern. Etwa 15 Gäste sind geladen.


Wie „The Sun“ berichtete, wird zu den Feierlichkeiten lediglich „ein harter Kern“ von Royals erwartet. Darunter Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) sowie Prinz Charles (73) und Herzogin Camilla (74).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.