Prügel-Skandal um Annemarie Eilfeld

Einen Namen machte sich Annemarie Eilfeld als Sängerin bei „Deutschland sucht den Superstar“ bereits vor vielen Jahren. Zwar wurde es so ganz still nie um die 30-Jährige, aber jetzt katapultiert sie sich noch mal mit brutalen Schlagzeilen zurück in die Köpfe der Deutschen.

Ihr Ex-Freund, Profi-Boxer Tom Schwarz, soll seiner Ex-Verlobten Tessa im Mai des vergangenen Jahres den Kiefer gebrochen haben, indem er ihr drei Mal mit der Faust mitten ins Gesicht schlug. Deswegen muss sich der 26-Jährige nun vor einem Gericht wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft.


Im Interview mit der „Bild“-Zeitung erkläre Eilfeld hinsichtlich dieses Skandals: „Tom ist eine tickende Zeitbombe. Auch ich war wegen ihm schon in der Notaufnahme, trug bei einem Musik-Dreh eine Jacke, weil meine Arme voller blauer Flecken waren.“ Keine gute Werbung für den Sportler! Dabei bräuchte er die angesichts der Vorwürfe besonders dringend.
Der Prozess von Tom Schwarz hat bereits begonnen – und das ebenfalls mit einem echten Skandal. Nach nur sieben Minuten musste der Richter am Amtsgericht in Burg die Verhandlung abbrechen. Grund dafür waren 20 Menschen, die sich im Gerichtssaal befanden, obwohl nur sieben zugelassen waren. Dort war beispielsweise ein Journalist, der sich weigerte, den Saal zu verlassen. Dem Richter blieb nichts anderes übrig als die Verhandlung zu verlegen. Der voraussichtlich nächste Termin ist erst für kommenden November angesetzt.

Für Sängerin Eilfeld reißt der Prozess und alle damit verbundenen Tatsachen auch wieder alte, eigentlich längst verheilte, Wunden auf. „Als ich davon hörte, habe ich mich sofort bei Tessa gemeldet und gesagt, dass ich ihr glaube, da ich selbst in der Situation war. Ich will, dass es kein nächstes Mal gibt“, sagte sie zu „Bild“.


Eilfeld ist seit einigen Jahren mit ihrem Partner Tim liiert. Das Paar will schon bald heiraten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.