Promis auf der Flucht vor den Flammen in LA

In Los Angeles ist Wort wörtlich die Hölle los! Über 200‘000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen und vor den Waldbränden flüchten. Egal wo man hinschaut sieht man Rauch und Feuer. Besonders schlimm trifft es momentan Bel Air, wo sich die Häuser etlicher Promis befinden.

Akut bedroht sind die Villen von Stars wie Paris Hilton, Gwyneth Paltrow, Harrison Ford, Reese Witherspoon, Jennifer Garner, Jennifer Lopez, Jay-Z, Beyoncé und Heidi Klum.

Prinz Frederic von Anhalt wurde in den frühen Morgenstunden von der Feuerwehr aus dem Bett geholt. Er konnte noch wichtige Unterlagen, die Urne seiner Frau sowie wichtige Gemälde ins Auto packen und musste das Haus evakuieren.


Superstar Lionel Richie sagte sogar Konzerte ab, um seiner Familie zu helfen aus dieser Flammenhölle zu entkommen.

Wir hoffen, dass sich alle Bewohner vor diesen schrecklichen Flammen rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten.