Prinz Harry überrascht mit heikler Aussage

Prinz Harry nimmt selten ein Blatt vor den Mund. Daher ist er auch als der offenste der Königsfamilie bekannt. In seinem Interview mit der US-Zeitschrift „Newsweek“ hat er private Einblicke gegeben, wie es wohl mit der Monarchie in England weitergeht.

Auf die Frage ob jemand aus der Familie unbedingt König werden will, antwortet Harry: Ich denke nicht. Aber wir werden unsere Verpflichtungen wahrnehmen, wenn es nötig wird.“

Klingt nicht gerade optimistisch. Doch Harry selber ist erst an fünfter Stelle der Thronfolge, dann kann er sich solche Aussagen auch leisten.

Zur Queen hat er ein ganz besonderes Verhältnis. Seine Großmutter unterstützt ihn auch in seiner Charity-Arbeit und ist über seine Entwicklung erfreut.

Harry selber schwärmt von der Arbeit welche die Queen schon seit 60 Jahren leistet und möchte, dass in Zukunft die Monarchie genauso gut dasteht, aber etwas modernisiert wird.

Sollte Prinz William und Kate eines Tages den Thron besteigen, so wird Harrys Wunsch sehr wahrscheinlich in Erfüllung gehen.