Prinz Charles schwebt in Lebensgefahr

Es klingt wie ein schlechter Krimi, doch ist bittere Realität: Prinz Charles, der britische Thronfolger, scheint in Lebensgefahr zu schweben. Der Grund ist entsetzlich: Vor seinem Anwesen im St James`s Palace in London wurde jetzt ein Mann verhaftet, der offenbar einen Anschlag geplant hatte.

Bei seiner Festnahme wurden folgende Waffen beschlagnahmt, die sich bei dem 44-jährigen im Auto befunden haben sollen: eine Armbrust, 14 Schrauben und ein nach Ermittlungsangaben sehr großes Messer. Außerdem wurden auch noch Latex-Handschuhe bei der Durchsuchung des Fahrzeuges beschlagnahmt. Ganz offenbar hatte der Mann, dessen Identität bisher nicht veröffentlich ist, nichts wirklich gutes im Sinn und vielleicht wirklich einen gezielten Anschlag auf Thronfolger Charles geplant.


Wie die britische Zeitschrift „The Sun“ nun rausgefunden hat, soll der Mann unter schweren psychische Problemen leiden und bis zu seiner Verhandlung am 19. März nicht mehr zurück auf freien Fuß kommen. Stattdessen befindet er sich aktuell in ärztlicher Behandlung und wird dort vermutlich auch noch einige Zeit verbleiben müssen, bis über seine endgültige Verurteilung gerichtet wurde.
Die gesamte royale Familie kann also erst einmal durchatmen. In akuter Lebensgefahr schwebt Charles wohl erst einmal nicht mehr. Dennoch dürfte es für alle Royals ein beklemmendes Gefühl sein, zu wissen, dass vermutlich wirklich ein Anschlag geplant war. Da wird man sich in Zukunft wohl immer einmal mehr umschauen als ohnehin schon.

Das Motiv des potenziellen Angreifers ist aktuell noch gänzlich unbekannt. Er hat sich noch zu keiner Zeit zu seinen Beweggründen geäußert oder sonstige Angaben gemacht.
Es ist seit langer Zeit wieder einmal das erste Mal, dass Prinz Charles in die Schlagzeilen gerät. Und das auch noch unfreiwillig. Ansonsten hält er sich gemeinsam mit Ehefrau Camilla gerne zurück und überlässt diese Position seinen jungen und beliebten Söhnen und Schwiegertöchtern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ihr Lieben,⁠ ⁠ ich möchte euch eine neue Kategorie bei ADELSWELT vorstellen.⁠ Jeden Freitag präsentiere ich euch unter dem Hashtag #royalretro ein altes Bild, das mir besonders gut gefällt.⁠ Denn es gibt so viele schöne alte Fotos, die nicht in Vergessenheit geraten sollten.⁠ Diese Aufnahme zeigt zum Beispiel eine alte Weihnachtskarte von Prinz Charles mit seinen Söhnen Prinz William und Prinz Harry.⁠ Wenn euch das Foto gefällt, lasst mir gerne ein ♥️ da.⁠ ⁠ Ich wünsche euch schon einmal ein schönes Wochenende,⁠ anika⁠ ⁠ 📸dpa⁠ ⁠ ⁠ #adelswelt #adel #königshaus #königsfamilie #royals #prinzharry #prinzwilliam #prinzcharles #princeharry #princewilliam

Ein Beitrag geteilt von ADELSWELT von anika helm 👑 (@adelswelt) am