Politikerin feiert bis spät in die Nacht: Trotz Corona-Kontakt

Obwohl Regierungschefin Sanna Marin aus Finnland nachweislichen Kontakt zu einem mit Corona infizierten Menschen hatte, war sie am vergangenen Wochenende bis in die frühen Morgenstunden feiern. Laut der in Finnland geltenden Richtlinien hätte sich die Politikerin zwar nicht isolieren müssen, ihre Landsleute sind angesichts ihres Verhaltens aber dennoch mehr als empört.

Laut einer Umfrage empfinden sogar zwei Drittel aller Finnen das Verhalten der 36-Jährigen, als „ernsthaften Fehler“. Marin hatte sich schon kurz nachdem Fotos von ihr in einer Diskothek in Helsinki gemacht wurden, öffentlich für ihr Verhalten entschuldigt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Sanna Marin (@sannamarin)


Doch was genau war im Vorfeld passiert? Marin war am Samstagabend (04.Dezember 2021) mit ihrem Ehemann und Freunden ausgegangen. Am gleichen Tag war auch der finnische Außenminister Pekka Haavisto positiv auf das Coronavirus getestet worden. Von öffentlicher Stelle des finnischen Gesundheitsamtes sei ihr aber versichert worden, dass sie sich nicht isolieren müsste, obwohl sie nachweislich Kontakt zu Haavisto hatte. Ob das allerdings so klug war, ist fraglich. Im Nachhinein sieht sie das jedenfalls auch anders.

„Ich hätte ein besseres Urteilsvermögen haben und die mir gegebenen Hinweise noch einmal überprüfen sollen“, sagte Marin. „Es tut mir sehr leid, dass ich nicht verstanden habe, dass ich das hätte tun müssen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Seiska (@seiskaofficial)


Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Marin so negativ in die Schlagzeilen gerät. Sie war bereits wiederholt wegen Partys in ihrer offiziellen Residenz und wegen unseriös kritisierten Posts in den gängigen Online-Netzwerken in die Kritik geraten. „Ich bin eine Vertreterin der jüngeren Generation“, sagte sie dazu. „Und ja, das spiegelt sich in meiner Art zu arbeiten und zu leben wider“, war bislang ihre Erklärung für all das. Ob man ihr noch einmal verzeihen kann, muss das finnische Volk nun selbst entscheiden. Spätestens bei der kommenden Wahl wird sich hier ein klares Bild erkennen lassen.

Ein Kommentar

  1. Mein Gott, die Frau ist jung und hat Spaß am Leben. Die Leute sollen doch bitte alle erstmal vor Ihrer eigenen Tür fegen und sich an die eigene Nase fassen. Das sind genau diese Leute, die vermummt im Laden einkaufen gehen, dabei noch Einweghandschuhe tragen, um sie dann hinterher, feucht geschwitzt im Einkaufswagen liegenzulassen. Die Leute, die jetzt rennen, um Ihre 3. Impfung zu bekommen, während der Großteil der Erdbevölkerung noch gar nicht geimpft ist. Schützt
    Euch, steckt selber niemanden an, aber lasst andere einfach machen, was sie für richtig halten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.