Plötzlicher Tod von 32-jährigem Comedian

Es sind traurige Nachrichten, die die Comedy-Welt aktuell belasten. Der US-Comedian Chris Cotton ist im Alter von gerade einmal 32 Jahren verstorben. Dies wurde nun durch den TV-Sender „Comedy Central“ bestätigt. Für ihn arbeitete Cotton die meiste Zeit.
„Wir sind am Boden zerstört über den Verlust von Chris Cotton – einem lustigen Komiker, einem geliebten Mitglied der Comedy Central-Familie. Es war eine Freude, ihn um sich zu haben. Wir werden ihn vermissen“, heißt es vom Sender.


Auf Twitter veröffentlichten die Verantwortlichen dann auch noch einen kurzen Ausschnitt von einem der letzten Auftritte Cottons. Dazu schrieb der Sender: „Wir sind so glücklich ihn bei uns gehabt zu haben. Er ist viel zu früh von uns gegangen.“
Regelmäßig stand er auch als Stand-Up-Comedian auf amerikanischen Bühnen und begeisterte ein Millionenpublikum. Zudem unterrichtete er am Philadelphia Comedy College.


Die Todesursache des 32-jährigen ist bisher gänzlich unbekannt. Besonders tragisch ist es jedoch, dass Cotton seine schwangere Frau Ericalynn hinterlässt. Das erste gemeinsame Kind der beiden sollte voraussichtlich im Februar kommenden Jahres geboren werden. Erst am 01.Oktober hatte Chris Cotton die frohen Neuigkeiten auf Instagram geteilt. Seine Witwe muss das Neugeborene nun alleine großziehen.

Seine Fans sind anlässlich seines Todes enorm schockiert. Bei Instagram kann man zahlreiche Trauer-Beiträge lesen. So zum Beispiel diesen: „Rip @cotton215 can’t believe your gone lots of people are hurting Chris you where a great men among men and a friend to all that knew you god hade bigger Plans for you rest Easy love you Chris till I see you on the other side“, schreibt ein Instagram-User.

Ein anderer kommentiert mit: „Crazy how you can see someone one day and never again after that. RIP man, wish I could get to know you better“, „Damn bro. You will be missed. My condolences to your family.“und „Rest well Cotton.“