Pietro & Sarah Lombardi: Das darf nicht wahr sein

Vor fünf Jahren gingen Pietro und Ex-Frau Sarah Lombardi durch eine Trennungshölle inklusive 1A Rosenkrieg. Doch diese Zeit scheinen die Eltern von Alessio Lombardi endgültig hinter sich gelassen zu haben. Aus einer Traum-Ehe von damals ist mittlerweile Gott sei Dank eine Traum-Freundschaft geworden. Das hätte man nicht immer gedacht. Doch vor allen Dingen den 5-jährigen Wirbelwind der beiden dürfte diese Tatsache enorm freuen. Wie sehr die beiden jedoch tatsächlich befreundet sind, verriet der „Bella Donna“-Interpret nun in einer seiner Fragerunden auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)


Dort nämlich wollte ein Follower wissen, ob Pietro traurig sei, wenn Sarah demnächst nicht mehr Lombardi heiße. Denn immerhin heiratet die 28-Jährige schon bald ihren neuen Traumprinzen, den Fußballer Julian Büscher. Er machte seiner Sarah im vergangenen Malediven-Urlaub einen Antrag, der romantischer nicht hätte sein können. Mit ihm hat Sarah nun endlich das Glück gefunden, nach dem sie wohl schon so lange Zeit gesucht hatte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Sarah lombardi (@sarellax3)


Pietros Antwort auf besagte Frage gibt ein bisher noch nicht ausgeplaudertes Geheimnis preis: „Nein, warum soll ich traurig sein. Wenn sie heiratet ist das denke ich normal denke nicht das Julian auch Lombardi heißen möchte. Sind ein tolles Paar und Sarah hat mich schon gebucht als Hochzeitssänger. Ich performe „Call my name“ Piano Version.“

Wie bitte? Meint er das wirklich ernst? Das wäre ja der absolute Knaller, wenn Pietro wirklich auf der Hochzeit seiner Ex-Frau für die musikalische Untermalung sorgen würde. Das er darin jedenfalls einsame Spitze ist, beweist der 28-Jährige immer wieder. Zuletzt erst trat er in der Reality-Show „Love Island“ mit seinem Mega-Hit „Senorita“ auf uns brachte die Teilnehmer damit völlig zum Ausflippen.

Hoffentlich kann die Hochzeit von Sarah und Julian trotz der Corona Pandemie schon bald stattfinden. Das ist den beiden Turteltauben doch wirklich zu wünschen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.