Pietro macht Urlaub mit Ex-Frau Sarah

Eigentlich ist es nicht ungewöhnlich, dass Pietro Lombardi (29) sich aktuell im Urlaub befindet. Ungewöhnlich ist nur, mit wem er dort ist: Nämlich mit Ex-Frau Sarah Engels. Doch die zwei verbringen im schönen Österreich nicht etwa einen romantischen Reunion-Trip, sondern einen echten Patchwork-Urlaub. Sarahs Ehemann Julian und Pietros und Sarahs gemeinsamer Sohn Alessio sind nämlich auch mit von der Partie. Die vier zeigen, wie es eben auch laufen kann nach einer Trennung!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Sarah Engels (@sarellax3)


Vermutlich tut dem „Bella Donna“-Interpreten diese ruhige Familienzeit gerade einfach nur gut. Denn erst vor wenigen Wochen verkündete er offen und ehrlich auf Instagram, dass er sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurückziehen möchte. Ihm gehe es nicht gut, weswegen er erst einmal Zeit für sich bräuchte. Grund hierfür könnte auch die On-Off-Beziehung mit Influencerin Laura Maria sein. Genauer äußerte sich Pietro allerdings nicht zu den Gründen seiner Auszeit und lässt den Fans damit viel Spielraum für Begründungen.

Nun jedenfalls verbringt er schöne Tage im österreichischen Tirol und kann seinen Herzmenschen, allen voran seinem geliebten Sohn, dabei ganz nah sein. Für die Fans von Pietro und Sarah dürfte es schön zu sehen sein, wie die beiden ihre Vergangenheit einfach hinter sich gelassen haben und wie gut sie mittlerweile wieder zueinander stehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)


Wer sich nicht mehr erinnern kann: 2016 trennte sich das einstige „Deutschland sucht den Superstar“-Traumpaar mit einer heftigen Schlammschlacht. Sarah hatte Pietro damals mit einem alten Schulfreund betrogen. Diese Zeiten sind aber nun endgültig vorbei. Sarah hat ihr Glück mit Ehemann Julian bereits gefunden. Die beiden erwarten in einigen Monaten sogar das erste gemeinsame Kind – eine Tochter. Bleibt zu hoffen, dass auch Pietro bald endlich wieder eine große Liebe findet und ein für alle Mal ankommen kann. Das jedenfalls wünscht man ihm wirklich sehr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.