Pietro Lombardi wurde massiv betrogen

Sänger Pietro Lombardi wurde heftig hinters Licht geführt. Dieser Meinung ist sein Freund Oliver Pocher, der seit der Quarantäne-Zeit fleißig über Influencer wie Sarah und Dominic Harrison herzieht. Und genau diese beiden sind es auch, die Pietro so belogen und betrogen haben sollen. Um sich nämlich gegen Pochers virtuelle Angriffe zu wehren, haben die zwei zum Gegenschlag ausgeholt und ein Video mit allerlei Prominenten gedreht. Die Message: Hass und Mobbing haben im Netz nichts verloren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein paar Tage sind vergangen, seit dem wir uns diesem Video gewidmet haben, um das was gerade passiert zu thematisieren – und zwar nicht alleine. Danke an alle, die an dieser Stelle mitgewirkt haben. Schaut euch das Video an und lasst es auf euch wirken, um so die Botschaft zu verstehen. #wirbleibenzuhause #stopptdenhass @dominic.harrison.official @agentlange @tscherajna @dregold @lisamarie_schiffner @jeromeboateng @johannes_haller @sarellax3 @matthiaskilling @pietrolombardi @marenwolf @tobiaswolf @ardianbujupi @niklasdorsch @jessica_paszka_ @djteddyomusic @michael.smolik @heinrich_popow @katharinadamm_official @paola @stephaniedavis @missgammour @cathyhummels @annamariadamm @alphonsodaviess @timjohnsonx @anajohnson @massiv @citamaass @jessica.contento @d.contento26 @janainazarrella @giovannizarrella @novalanalove

Ein Beitrag geteilt von Sarah Harrison (@sarah.harrison.official) am


Ebenfalls Teil dieser Kampagne, die aus zusammengeschnittenen Sequenzen besteht, ist DSDS-Juror Pietro Lombardi. Doch wusste er eigentlich wofür genau er da einen Kurz-clip aufnimmt? Pocher behauptet: Nein! Pietro sei vielmehr unter einem gänzlich falschen Vorwand ins Boot dieses lächerlichen Videos gelockt worden: „Sie haben diversen Leuten einfach Ausschnitte gezeigt, wie zum Beispiel auch Pietro. Da hieß es einfach nur: ‚Bleibt zu Hause!‘ Von ‚Stoppt Hass, stoppt Mobbing‘ […] – davon war nie die Rede“, so der Comedian.

Oliver Pocher liefert außerdem einen weiteren Beweis dafür, dass sein Kumpel Pietro gar nichts von der Aktion gewusst haben kann: „Pietro steht zu dieser Zeit gerade im DSDS-Studio. Also wurde dieser Clip schon am Samstag vorbereitet“, so der 42-Jährige. Sein „Mobbing“ gegen die Harrisons beziehungsweise ihre Reaktion, dass der Spaß nun zu weit gehen würde, fand erst Anfang der Woche statt. Wurden Stars wie Pietro & Co. also tatsächlich von dem Influencer-Paar getäuscht? Vieles scheint dafür zu sprechen.


Pocher hat es sich im Rahmen seines Quarantäne-Zeit zur Aufgabe gemacht, über die teils sehr sinnfreien Postings diverser Influencer herzuziehen. Viele von ihnen gefährden mit ihren Aktionen sogar Menschen. Hierzu zählt zum Beispiel Johannes Haller, der trotz Corona-Krise mit dem Auto von Deutschland bis nach Ibiza gefahren ist um dort einen Yacht-Verleih zu eröffnen.

Das könnte Sie auch interessieren: