Pietro Lombardi wird wieder Vater

Sänger und Entertainer Pietro Lombardi ist immer für eine Überraschung gut: Und diesmal ist es eine riesige Überraschung.

Der Publikumsliebling veranstaltet regelmäßig einen Livestream auf Instagram und stellt sich im Rahmen dessen den zahlreichen Fragen seiner Fans. In seinem letzten Livevideo wurde er mit Kommentaren überflutet, dass er ein uneheliches Kind in der Schweiz haben soll. Dort nämlich soll der 28-Jährige ein heimliches Techtelmechtel mit einer unbekannten Schweizerin gehabt haben, die nun auch ein Kind von ihm bekommen hat. Die Medien im Nachbarland würden über diesen handfesten Skandal schon seit Tagen berichten und sich mit den Neuigkeiten schier überschlagen. All dies im Livestream – und Pietro Lombardi ernsthaft völlig schockiert und total überfordert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)


Der Popstar ringt nach Worten. „Ich? Wirklich?“, klingt er schon sehr eingeschüchtert und hofft auf eine Erklärung seiner Fans. Außerdem will Pietro im nächsten Step auch den Namen seiner angeblichen Affäre wissen.

Nach Minuten des Schocks löst der Comedian Hamza Raya das ganze jedoch auf und erlöst den ratlosen Musiker von seinem sichtbaren Leid.

Der Komiker hatte seine eigene Community nämlich dazu aufgerufen, Pietros Livestream mit eben jenem Gerücht zu crashen und den ehemaligen DSDS-Juror mit diesen heftigen Babynews zu konfrontieren und massiv einzuschüchtern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)


Pietro, der bereits Vater vom 5-jährigen Alessio ist, scheint angesichts der Aufklärung schon ein kleines bisschen erleichtert und nimmt es im Anschluss aber auch mit dem nötigen Humor: „Bruder, du hast mich Hops genommen“, erzählt er lachend. „Das erste Mal in meinem Leben.“ Denn normalerweise ist es Pietro selbst, der sich gerne hin und wieder einen Scherz mit seinen (Promi-) Freunden erlaubt und diese hinters Licht führt.

Na dann war es ja endlich mal an der Zeit, dass auch der Kölner ordentlich geprankt wird. Geklappt hat es in jedem Falle einwandfrei.

Kommentar hinterlassen