Peinlich-Video: Top-Model kämpft mit dem Küchenmesser

Das muss man gesehen haben. Topmodell Kendall Jenner bedient zum ersten Mal in ihrem Leben ein Küchenmesser, um eine Gurke zu schneiden. Und das ist gefährlich. Ein Video zeigt, wie die 26-Jährige sich verdreht, um das Gemüse verletzungsfrei zu zerlegen.

Es wird vermutet, dass Jenner 45 Millionen Dollar besitzt. Normalerweise hat die kleine Schwester von Kim Kardashian (41) deshalb Personal, um Essen zuzubereiten. Doch die 26-Jährige will bodenständig sein oder es zumindest werden und wagte sich nun selbst in die Küche, um eine Gurke zu schneiden.

Das nervenaufreibende Unterfangen fand in der Villa ihrer Mutter Kris Jenner (66) statt. Die konnte kaum hinsehen und warnte ihr Mädchen: „Sei bitte vorsichtig. Ich habe mich letztens geschnitten“. Die 26-Jährige gibt zu, „ich habe auch ein bisschen Angst“, nimmt dann aber doch all ihren Mut zusammen, um der Gurke den Kampf anzusagen.

Verkrampft und unsicher versucht sie, die linke Hand, die die Gurke hält, soweit wie möglich von der gefährlichen Klinge entfernt zu halten. Das sieht ziemlich lustig aus und auch etwas anstrengend. Ihre Mutter will den Koch rufen, um zu helfen, doch die 26-Jährige lehnt tapfer ab. „Ich werde das machen, alle gut“.

Die Kamera filmt diesen Kampf mit der Gurke erbarmungslos, obwohl Jenner bittet: „Ich bin sicher nicht gut im Schneiden, also bitte zoomt nicht auf mich“. Doch tatsächlich wird ihre Handwerkskunst im Reality-TV festgehalten und verbreitet sich auf Twitter und Instagram wie ein Lauffeuer.

Auch hämische Kommentare bleiben nicht aus: „Der Versuch von Kendall Jenner, eine Gurke zu schneiden, ist das Tragischste, was ich je gesehen habe“, ist da unter anderem zu lesen.

Jenner ist die Halbschwester von Kim Kardashian und unter anderem aus amerikanischen Reality-Shows bekannt. Darüber hinaus zählt die hübsche Brünette seit fünf Jahren zu den bestbezahltesten Models der Welt. Sie steht unter anderem bei Chanel, Cosmopolitan und Glamour unter Vertrag. Nach diesem Auftritt wird es aber ganz sicher nie was mit Zwilling und WMF.

Ein Kommentar

  1. haha – was wird wohl aus ihr werden, wenn sie mal keine Küchenhilfe hat, essen gehen kann und sich einfach nur selbst versorgen muss…………….ich lach mich schlapp über so viel Unselbstständigkeit

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.