Paukenschlag: Das war’s! Trauriges Aus für Pietro Lombardi

Pietro Lombardi musste eine folgenschwere Entscheidung treffen. Nach seiner langen Sommerpause müssen seine Fans nun erneut auf ihn verzichten. Dieses Mal kommt es noch härter: Der Sänger bricht seine Tour ab! Sehr ärgerlich für alle, die schon Konzertkarten haben. Aber der 29-Jährige hat gute Gründe für seine Entscheidung.

Es tut „wahnsinnig weh“ erklärte Pietro und er sei „sehr traurig“ über diese Entscheidung. Letztlich sei er sich aber darüber klargeworden, dass es sich „einfach nicht richtig“ anfühle, große Konzerte zu geben. „Ich hoffe, dass ihr mich verstehen könnt … es ist wirklich eine harte Entscheidung“, bittet der DSDS-Star seine Fans.

Es geht natürlich um Corona. Die aktuelle Entwicklung bereitet dem Vater große Sorgen. Die Sicherheit seiner Fans und seiner Crew stehe für ihn an erster Stelle, stellte Pietro klar.

Aber aufgeschoben ist natürlich nicht aufgehoben. Im März soll es wieder weitergehen. „Ich hoffe, dass bis dahin alles besser geworden ist und wir die Tour dann mit euch zusammen weiterführen können“, erklärt der „Ti Amo“-Interpret optimistisch.

Pietro Lombardi bewies dieses Jahr schon ausdauernd, dass er bereit ist, zum Wohle von anderen Menschen zurückzustecken. Nach der Flutkatastrophe im Südwesten Deutschlands stellte er Familie Pocher sein nagelneues Haus zur Verfügung. Oliver Pocher (43) und seine Frau Amira (29) verloren nämlich ihr Heim beim Jahrhundert-Hochwasser. Damit die Familie mit zwei kleinen Kindern nicht noch mehr Leid ertragen muss, zog Pietro kurzerhand in ein Hotel.

Zum Glück hört die Hilfsbereitschaft unter den deutschen Stars hier nicht auf. Vor kurzem bot nun Poptitan Dieter Bohlen (67) seinerseits via Instagram an: „Ich bin absolut loyal Pietro gegenüber, er kann auch gerne bei uns im Gästehaus wohnen, falls er eine Wohnung sucht. Bei Oliver Pocher dauert es ja wohl noch etwas länger… “ Welch ein nobles Angebot. Ob Pietro darauf zurückkommt, jetzt wo er seine Tour abgebrochen hat?

Übrigens hat auch Bohlen seine Tour abgesagt. Bereits vor einer Woche erklärte er, dass dies natürlich traurig sei, aber der Zeitpunkt sei jetzt einfach nicht richtig. „Ich kann nicht verstehen, wie Leute jetzt auf Tour gehen“, betont der Pop-Titan.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.