Patricia Blanco: großer Babyalarm

Immer mal wieder taucht Patricia Blanco in der Presse auf. Doch nun scheint sie ein besonders intimes Geheimnis zu haben.
Ihre große Liebe hat die Tochter von Sänger Roberto Blanco (82) vor Wochen ja auch endlich gefunden. Nun gehen die beiden einen Schritt weiter: Nachwuchs olé.

„Ein Kind wollte ich ja immer“, erzählt die mittlerweile schon 48-jährige im Interview mit dem Privatsender RTL. Ihre letzte Beziehung zu Nico Gollnick (29) scheiterte erst letzten Herbst. Mit Moderator Andreas Ellermann habe sie nach eigenen Angaben nun aber offenbar den perfekten Liebhaber und Mann gefunden, um ihren starken Kinderwunsch zu erfüllen. „Wenn Gott will, dann wird es kommen. Der Andreas ist auf jeden Fall der Richtige, ja also wenn, dann Andreas“, erzählt sie weiter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#hsv #fussball#liebe ❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Patricia Blanco Official (@patriciablancoofficial) am


So euphorisch wie seine Liebste, ist Ellermann bei dem Baby-Thema jedoch nicht unbedingt: „Wir wollen jetzt erstmal reisen, wollen fröhlich sein. Aber ausgeschlossen ist das alles nicht.“ Hört sich ja nach einem großen Dämpfer für die schon nicht mehr so junge Blanco an. Aber wer weiß, was Urlaubsstimmung alles so anrichten kann. Möglicherweise kommt sie ja doch mit einem Babybauch zurück. Ausgeschlossen ist ja bekanntlich nichts – auch nicht mit 48.

In der Vergangenheit wurde Patricia Blanco eigentlich nur durch zahlreiche missglückte Schönheitsoperationen und ihre schlechte Beziehung zu Vater Roberto Blanco bekannt. Diese Dinge jedoch sorgten für regelmäßige Schlagzeilen und die Einladung in die eine oder andere Reality-Show.
Blanco ist ein TV-Sternchen im klassischen Sinne und fällt sicherlich auch künftig wieder auf. Zumindest Dank ihres Dauerclinches mit Vater Roberto.


Patricia hat noch eine Schwester, von der man in der Öffentlichkeit jedoch nichts sieht oder hört.