Noch kurz vor Weihnachten wird bei den Beckers mit allen Mitteln gekämpft

Der Scheidungskrieg zwischen dem einstigen Traumpaar Boris und Lilly scheint langsam immer weniger Substanz zu haben. Denn nun werden Sachen ausgegraben, welche an der Glaubwürdigkeit beider Parteien kräftig zweifeln lassen.

Dabei geht es gerade um die uneheliche Tochter von Boris Becker. Die 18-jährige Anna soll nun das Zünglein an der Waage sein. Lilly behauptet, Anna kontaktiert zu haben, um eine Beziehung zu der jungen Frau und unehelichen Tochter von Boris auszubauen. Boris dagegen, behauptet, dass Lilly nie Interesse an einer ehrlichen Verbindung mit Anna hatte.

So hätte Lilly, laut ihrer eigenen Aussage, versucht Anna für eine Geburtstagsüberraschung für Boris Fünfzigsten einzubinden, doch die hätte das schlichtweg abgesagt.
Doch Boris dazu: „Lilly hatte nie Interesse daran, ein Verhältnis mit Anna aufzubauen, was ich ihr gegenüber auch kritisiert habe.“