Noah Becker benimmt sich unmöglich in TV-Show

Die Sendung vom Sonntag „Grill den Henssler Sommer-Special“, wurde groß beworben und als Special-Guest war Noah Becker geladen.

Schlimmer hätte die Sendung nicht sein können. Das Fremdschäm-Potential war endlos und Noah zeigte sich von seiner arroganten Seite. Was er ablieferte war für viel Zuschauer unfassbar und Grund genug umzuschalten.


Während andere Promis sich an die Arbeit machten, brauche Noah erst mal ein Bier. Sein Kommentar in Richtung Ruth Moschner: „Ist das so eine langweilige Show ohne Musik?“

Die Reaktion im Internet ließ nicht lange auf sich warten.


Da hätte der Becker-Knirps wohl vor der Sendung besser mit Boris gesprochen, wie man sich im TV zu verhalten hat.