Neues Gesicht: Verona Pooth kaum wieder zu erkennen

Am Mittwoch begleiteten Millionen Zuschauer eine exquisite Auswahl deutscher A-Promis bei „Das Spiel beginnt!“. Am Ende redeten aber alle nur über Verona Pooth. Denn die war kaum wieder zu erkennen.

Man weiß nicht genau, was die 51-Jährige mit ihrem hübschen Köpfchen gemacht hat, aber die Augenbrauen sitzen etwas höher als gewohnt, die Wangen scheinen glatt gebügelt, das Gesicht insgesamt etwas in die Länge gezogen und das sonst so herzliche Lachen ist erstarrt. Fans auf Twitter sind sich einig: Verona Pooth hat eine Verjüngungskur beim Schönheitschirurgen hinter sich.

Zum Vergleich: Ein Foto aus Pooths erfolgreichsten Zeiten, damals noch Verona Feldbusch…

Allerdings hat Verona Pooth trotz der aktuellen Aufregung noch viele treue Fans, die sich immer wieder über die sexy Fotos der gebürtigen Bolivianerin freuen.

Das Model kann sich zu den wenigen Promi-Frauen zählen, die auch als angehende Bestager noch für ihr Sexappeal in den Medien erwähnt werden. Viele Fans bewundern die straffen Kurven der 51-Jährigen, die sich vor Corona am Strand rekelte. Inzwischen haben auch ihre Fotos sich in die eigenen vier Wände verlagert.

Übrigens ist auch Veronas Sohn Diego Pooth auf dem Weg ins Show-Geschäft. Designer engagierten ihn bereits als Model, Shootings hat der 16-jährige Teenager bereits als Baby kennengelernt und auch der rote Teppich ist ihm nicht mehr fremd. Im Winter kündigte Pooth-Junior sogar ein eigenes Klamottenlable an – wovon Verona bis zur Live-Verkündung nicht einmal etwas zu wissen schien. Kein Wunder also, dass Diego bei „Das Spiel beginnt!“ mit dabei war und sich auch selbst inszenierte.

Zum Erfolg seiner Mutter hat der Teenager eine geteilte Meinung. Was sich einerseits als ein Sprungbrett für seine eigene mögliche Karriere im Showbusiness erweist, ist dem 16-Jährigen auf der anderen Seite auch peinlich. Dass seine Mutter immer wieder als „MILF“ bezeichnet wird („Mother I like to fu…“ zu deusch: „Mutter ich ich gerne f… würde“) gehört zu den unangehmen Seiten einer Promi-Jugend.

Das könnte Sie auch interessieren: