Neues Album von Prince darf nicht veröffentlicht werden

Eigentlich wollte der Produzent George Ian Boxill ein Kurzalbum von Prince veröffentlichen. Sechs neue Songs sollte das Album mit dem Namen „Deliverance“ enthalten.


Dies scheitert nun an einem US-Gericht. Die Veröffentlichung wurde verboten, da die Songs erstmals in einer Reality-Show gehört werden sollen. Die Familie ist in der Planungsphase einer eigenen Serie welche aufzeigen soll, wie sich das Leben der Angehörigen nach dem Tode des Sängers verändert hat.

Noch weigert sich der Produzent die Lieder an die Familie auszuhändigen. Lange kann er damit aber wahrscheinlich auch nicht mehr warten. Ein Trost bleibt Boxill jedoch: Es ist ziemlich sicher, dass er das Album nach der TV-Serie veröffentlichen darf.

Für den Produzenten und die Fans ist jetzt ganz viel Geduld angesagt. Wie wir Prince kennen, wird sich die Warterei aber bestimmt lohnen.