Neuer Schuldenhammer für Boris Becker

Es hört einfach nicht auf: Boris Becker kommt finanziell auf keinen grünen Zweig. Ganz aktuell steht der dreifache Wimbledon-Sieger erneut Forderungen in Millionenhöhe gegenüber.
Nachdem Becker 2019 rund 10 Millionen Euro an Banken und Gläubiger zahlte, zeigte sich erstmals ein kleines Licht am Ende des Beckerschen Schuldentunnels. Doch viel Zeit zum Durchatmen blieb dem einstigen Tennisstar danach nicht wirklich. Wie die „Bild“-Zeitung nun berichtet, hat sein Insolvenzverwalter in London jetzt weitere Forderungen von Beckers ehemaligem Berater und Geschäftspartner Hans-Dieter Cleven „vollständig anerkannt“ und in das laufende Verfahren aufgenommen.

Bei diesen neuen Forderungen soll es sich um knapp 38 Millionen Euro handeln. Beckers Anwalt Christian-Oliver Moser sieht die Forderungen als unbegründet und unberechtigt an. „Mein Mandant hat die von Herrn Cleven behaupteten Darlehensbeträge zu keinem Zeitpunkt erhalten. Deshalb ist und bleibt die Forderung von Herrn Cleven gänzlich unberechtigt“, sagt er gegenüber Deutschlands größter Tageszeitung und macht damit klar, dass Becker diese Summe nicht zurückerstatten wird.

Doch wie kam es eigentlich zu Beckers heftigen Schulden? Fehlinvestitionen und ein wirklich schlechtes Finanzmanagement zwangen ihn letztlich in die Privatinsolvenz. Seine Verdienste als Sportler bleiben davon jedoch unangetastet. Der Privatsender RTL widmete sich vor geraumer Zeit dieser Seite des Ausnahmetalents und verfilmte seine legendäre Sportkarriere. Der Film „Boris Becker: Sein Weg nach Wimbledon“ zeigt sie Sportgeschichte der deutschen Tennislegende.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

35 years ago today …7.7.85 @wimbledon #17

Ein Beitrag geteilt von Boris Becker (@borisbeckerofficial) am

Boris Becker machte jedoch nicht nur Schlagzeilen mit seinen andauernden Schulden, sondern auch mit der Scheidung von Ehefrau Lilly. Ihre Ehe endete vor zwei Jahren in einer großen Schlammschlacht. Mittlerweile ist hier jedoch wieder ein wenig Ruhe eingekehrt und die zwei kümmern sich gemeinsam um Söhnchen Amadeus.