Neue Familienministerin beginnt ihr Amt mit einem Skandal

Ob Lisa Paus wohl wirklich die bessere Wahl für das Amt der Bundesfamilienministerin ist? Darüber ließe sich wohl noch diskutieren. Die designierte Ministerin im Kabinett von Kanzler Olaf Scholz hat sich nämlich schon jetzt einen echten Fauxpas geleistet.

Aufgefallen ist das dem „Geschädigten“ selbst. Wovon wir sprechen? Die Grünen-Politikerin hat den Account des Mainstream-Mediums ntv auf Twitter blockiert. Auf gleicher Plattform fragt ntv.de nun seine Follower und das Bundesministerium selbst, ob jemand wisse, warum sie dies gemacht hat: „Die designierte Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Feministin und Mama, Lisa Paus, hat unseren Account ntv.de blockiert. Weiß man da im BMFSFJ vielleicht mehr darüber?“


Eine eigene Stellungnahme hat Paus hierzu noch nicht veröffentlicht. Und auch das Ministerium hält sich bislang geschlossen. Das allerdings macht gar nichts, denn das Netz springt auf diesen Skandal sofort an und hat eigene Erklärungen für die Blockierung des Nachrichtenmediums durch Lisa Paus.

Nutzer Andreas Schreiner beispielsweise fragt sich, ob die Grünen wohl generell ein Problem mit dem Thema Pressefreiheit haben könnten. Hans Hirschmüller hingegen könnte sich vorstellen, dass Paus einfach nur beleidigt sei und ntv deswegen blockiert hat. Es ist jedoch nicht bekannt, ob Lisa Paus überhaupt einen Grund dazu hätte, beleidigt zu sein. Und wieder jemand anderes fragt sich, ob es sich bei der Blockierung vielleicht einfach um Satire oder einen schlechten Scherz handeln könnte.

Es bleibt abzuwarten, wohin die Reise noch geht und ob Lisa Paus ntv auf ihrem Twitter-Account doch wieder Einzug gewährt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lisa Paus (@lisa.paus)


Paus ist die Nachfolgerin von Anne Spiegel, die am 11. April diesen Jahres von ihrem Amt zurücktrat, dass sie erst seit Dezember 2021 inne hatte. Grund dafür war, dass sie zu der Zeit der Flutkatastrophe in Deutschland vier Wochen in Urlaub flog.

2 Kommentare

  1. Wer glaubt, daß die überhaupt noch v……? Einmal reicht doch. Und als extreme, ökosozialistische Feministin würde man es mit dem bösen Gegengeschlecht eh nicht tun.
    Die Grünen haben nur Schmeißfliegen im ihren Reihen. Furchtbar…..

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.