Nachwuchs bei den Royals – verräterisches Bild

Von Prinz William, 39, und seiner Frau Herzogin Kate, 39, ist ein trügerisches Bild aufgetaucht, das neue Babygerüchte ins Spiel bringt. Gibt es schon bald wieder im Königshaus Nachwuchs? Die Royal-Fans diskutieren heiß.

Bei dem Fußball-EM Finale zeigten sich Prinz William und Herzogin Kate gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn George. Sie nahmen den Platz in der VIP-Tribüne im Wembley-Stadion ein. Auch wenn das Spiel nicht wie gewünscht ausgegangen ist, haben einige Fans auf den Bildern ein Detail entdeckt.

Ein anderes Thema nimmt momentan die Aufmerksamkeit der Fans ein. Die rechte Hand von Herzogin Kate wanderte direkt nach dem Abpfiff in Richtung Bauch. Dort blieb sie auch. Vielleicht war ihr schlecht, angesichts der EM-Niederlage der Nationalmannschaft. Vielleicht ist das aber auch die instinktive Geste einer werdenden Mutter oder einer plötzlich aufkommenden Schwangerschaftsübelkeit.

Ist Herzogin Kate schwanger?

Nicht nur die Fans sind aufmerksam auf die Handbewegung geworden. Auch die Zeitung „Manchester Gazette“ postete auf Twitter: Kate schwanger? Das dürften sich nun etliche Nutzer ebenfalls gefragt haben. Natürlich kommen diese Gerüchte nicht aus dem Nichts. Das glückliche Paar zog schon bei dem Finale in Wimbledon beim Tennisturnier alle Blicke auf sich.

Auf der Tribüne in Wimbledon wirken die beiden, als hätten sie sich gerade erst ineinander verliebt. Sie strahlt über die ganze Zeit ihren Ehemann William an und lacht vollkommen losgelöst.

Ein viertes Kind nicht ausgeschlossen

Nun spekulieren die Medien in Großbritannien schon seit Längerem, ob nicht ein viertes Royales Baby auf dem Weg ist. So habe Kate eigentlich kein Geheimnis daraus gemacht, dass sie sich auch ein viertes Kind vorstellen könne. Die royalen Experten glauben also, dass sie die Möglichkeit für weiteren Nachwuchs nicht ausschließen. Vielleicht haben sich die Briten aber auch nur nach der bitteren Niederlage in dem EM Finale eine frohe Botschaft gewünscht. Da wäre eine Schwangerschaft von Kate doch genau das Richtige.

Ein Kommentar

  1. hieß es nicht bereits vor einem halben Jahr das sie Zwillinge erwarte – also solchen Nachrichten wie diesen glaube ich schon lange nicht mehr – gibt es nichts Wichtigeres, worüber man berichten könnte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.