Nach schweren Anschuldigungen outet sich Spacey als schwul

Hollywood kommt nicht zur Ruhe. Anthony Rapp war der erste Schauspieler, welcher die Anschuldigungen der sexuellen Belästigung gegen Kevin Spacey publik machte.

Zur Überraschung von vielen dementiert Spacey die Tat nicht vollkommen. Sollte es zu diesem Zwischenfall gekommen sein, so mag er sich nicht mehr erinnern und war wahrscheinlich besoffen.

Inzwischen sind viele weitere Männer an die Öffentlichkeit getreten. Einer davon ist der mexikanische Produzent und Schauspieler Roberto Cavazos, welcher auf Twitter seiner Wut freien Lauf läßt.

Für alle Fans der Serie “House of Cards” sieht es nach diesem Vorfall düster aus. Die Serie wird von Netflix abgesetzt. Zwar wurde schon länger darüber gesprochen, dass nach der 6. Staffel vielleicht Schluss sei, doch jetzt bleibt wahrscheinlich keine andere Wahl.