Nach Aussprache mit Brad Pitt – Aniston erleidet Zusammenbruch

Jennifer Aniston und Brad Pitt galten als absolutes Traumpaar bis sie sich im Jahre 2005 scheiden ließen. Bekanntlich verließ Brad die Schauspielerin für Angelina Jolie, mit welcher er eine große Familie gründete, während Aniston mit Justin Theroux zurzeit glücklich verheiratet ist.

🏹…❤️✌️

Ein von @justintheroux geteilter Beitrag am


Nun kam es endlich zu einem offenen Gespräch zwischen Jennifer und Brad. Am Telefon haben sie sich ausgesprochen und viele Emotionen kamen hoch. Gemäß einem Insider, hat Pitt seine ex-Frau angerufen und sich für sein Verhalten nach der Scheidung zu entschuldigt. Weiter plappert der Insider aus: „Er war immer entschlossen, sich bei ihr für alles, was er ihr zugemutet hat, zu entschuldigen. Und genau das hat er gemacht.“
Pitt soll angeblich auch behauptet haben, dass er und Jennifer wahrscheinlich immer noch verheiratet wären, wenn er seinen Lebensstil damals schon geändert hätte. Diese Einsicht kommt wohl etwas zu spät.


Aniston hat Brad verziehen, ist aber immer noch nicht gut auf Angelina zu sprechen. Sie hat Pitt auch ihre volle Unterstützung zugesichert, da er momentan eine schwere Zeit durchmacht.

Brad Pitt hat Jennifer Aniston sein Herz ausgeschüttet. Dies berührte Jennifer sehr und es kamen viele Emotionen hoch mit welchen die Schauspielerin auch nach dem Telefongespräch zu kämpfen hatte. Für viele Jahre hatte sie alle Wut und den Hass ignoriert und sich auf ihr Leben konzentriert. Nach diesem Gespräch soll sie stundenlang geweint haben.

Wir sind froh, haben sich Pitt und Aniston wieder vertragen. So hat die Story der beiden wenigstens ein kleines Happy-End.