Musiklegende stürzt aus Helikopter

Der britische, weltbekannte Musiker Liam Gallagher ist bekannt für die eine oder andere Überraschung. Doch am vergangenen Samstagabend postete er ein Bild auf seinem Twitter-Kanal, dass ihn wirklich mit lädiertem Gesicht zeigt. Die Begründung? Er sei aus einem Helikopter gestürzt.

Wie bitte? Wie kam es dazu? Sicherlich hat sich der Rocker a.D. seine Rente etwas weniger spektakulär vorgestellt. Am 17. September begeisterte Gallagher (48) seine Fans noch einmal beim Isle of Wight Festival im britischen Newport mit seiner Musik. Doch kurz darauf soll ihm dann das schmerzhafte Malheur passiert sein. Zu dem besagten Foto schreibt er schlicht: „Ich bin letzte Nacht aus einem Helikopter gefallen.“


Wieso, Weshalb, Warum? Eine ausführliche und genaue Erklärung bleibt Liam Gallagher seinen Fans bislang schuldig. Neben dem Schnappschuss, der ihn mit blutiger Nase, aufgetragener Salbe und einem dicken Pflaster zeigt, fragte er lediglich in typischer Rocker-Manier: „Wer hat gesagt, Rock ’n‘ Roll sei tot?“

In einem anderen Twitter-Kommentar gibt Gallagher eine weitere Begründung für seine Optik an. Dabei soll es sich allerdings nur um einen schlechten Scherz handeln: „Hab‘ bereits das Cover für das nächste Album.“ Die Frage eines Fans, ob er denn Videomaterial des Unfalls gedreht habe oder es Aufnahmen von einer Überwachungskamera gebe, beantwortete der Musiker mit „Ja, es kommt ins nächste [Musik-]Video“. Einem anderen Follower erklärte er, er sei bei seinem Sturz „Hunderttausend Fuß“ in die Tiefe gefallen.


Ziemlich wirres Geschwafel, dass Gallagher da an seine Fans verteilt. Was am Ende wirklich wahr ist und wie oder ob sich überhaupt ein Unfall zugetragen hat, weiß nur der Musiker selbst. Fraglich, ob er seine Anhänger irgendwann ehrlich und aufrichtig über seinen Zustand und den potenziellen Unfall aufklärt. Man darf sehr gespannt sein und abwarten, ob die Aufklärung schon bald folgt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.