Michael Schumacher: Endlich wieder ein Lebenszeichen

Endlich gibt es neue Nachrichten! Nach dieser langen Zeit der Funkstille war die Sorge um Rennfahrerlegende Michael Schumacher groß. Doch nun gibt es wieder Neuigkeiten auf seinem Instagram-Account.

Auf dem Social Media-Profil sind nun neue Fotos aufgetaucht, die bei den Fans für Gänsehaut sorgen. Gute Nachrichten braucht es dringend. Denn seit nun fast neun Jahren erholt sich Michael Schumacher von seinem schrecklichen Skiunfall in den französischen Alpen. Wie es ihm geht, ist unklar. Neuere Statements der Familie lassen aber darauf schließen, dass er noch immer nicht voll ansprechbar ist. Freunde und Bekannte lassen derweil immer mal wieder durchsickern, dass ein Comeback möglich sei. Zuletzt äußerte sich Bernie Ecclestone. „Er ist im Moment nicht bei uns. Aber wenn es ihm bessergeht, wird er alle Fragen beantworten“, wurde der Formel-1-Chef vom Blatt „Express“ zitiert.

Auf Schumis Instagram-Account gibt es nur selten Infos zu seinem aktuellen Zustand. Das sind die Fans gewöhnt. Doch seit drei Wochen herrschte dort komplette Funkstille. Dies wiederum sorgte für große Sorge um die Rennfahrerlegende. Diese Woche gab es dann endlich wieder ein Update. Anlass war ein Treffen des Scuderia Ferrari Club Caprino Bergamasco auf der Rennstrecke Autodromo Nazionale Monza. Zum siebten Mal kamen nun die Fans zusammen um an Schmis Erfolge bei der Scuderia zu erinnern.

„Die Veranstaltung war ein großer Erfolg, sowohl was das Publikum als auch die Teilnehmer anbelangt, mit etwa hundert prestigeträchtigen Ferrari-Fahrzeugen auf der Strecke. Mit diesen Ferrari-Autos bildeten sie die Nummer 7, die an die sieben Titel erinnert, die Michael gewonnen hat. WOW! Grazie tante, vielen Dank!“, schrieb das Social Media Team von Michael Schumacher. Ursprünglich wurde der Beitrag auf der Seite der „Keep Fighting Foundation“ publiziert.

Auf dem Bild dazu sind rote Ferraris abgebildet, die eine sieben formieren. Ein Anblick, der bei jedem echten Schumi-Fan für Gänsehaut sorgt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.