Michael Ballacks Ex hat sich wieder getraut

Nach dem vergangenen Scheitern hat sich Simone Ballack doch noch mal getraut und das romantisch wie eh und je.
Jetzt endlich ist ihre Lovestory perfekt: nur vier Monate nach der Blitzverlobung mit ihrem Jugendfreund Andreas Mecky (45) ist Simone Ballack erneut zum Traualtar geschritten. Dies teilte die „Bild“-Zeitung aktuell mit. Geheiratet wurde ganz traditionell und klassisch im Standesamt Wolfratshausen. Auf ihrem Instagram Profil teilte sie ebenfalls ein Hochzeitsbild. Sie in einem weißen Brautdirndl und er, wie es sich für einen echten Bayer gehört, in Lederhose.

Ihre gemeinsame Liebesgeschichte könnte schöner nicht sein: Die beiden kennen sich schon aus Jugendtagen, gingen damals gemeinsam auf eine Schule in Kaiserslautern und gehörten trotz des Altersunterschiedes von drei Jahren genau der gleichen Clique an. Wie das in der Jugend jedoch manchmal so ist, verliert man sich gerne mal aus den Augen. So auch bei Andreas und Simone. Erst im Spätsommer 2018 trafen sie sich dann endlich wieder. Auf dem Oktoberfest in München soll es dann endgültig heftig gefunkt haben. Wichtig war den beiden wohl, dass sie unter keinen Umständen Zeit verlieren.

Öffentlich machten sie ihre Beziehung nämlich dann schon im Dezember. Einen Monat später folgte die Verlobung. Wer weiß, vielleicht hatten sie Angst, sich sonst wieder einmal aus den Augen zu verlieren. Verständlich, wenn dies schon mal passiert ist. Diese Sorgen müssen sie sich nun aber Gott sei Dank nicht mehr machen.

Für Andreas ist es der erste Ringtausch. Für Simone allerdings bereits die zweite Ehe. Von 2008-2012 nämlich war sie mit dem deutschen Fußballstar Michael Ballack verheiratet. Das Paar hat aus dieser Zeit drei gemeinsame Kinder.