Melinda & Bill Gates lassen sich scheiden

Sie sind ein milliardenschweres Paar, das seit Jahren für eine bessere Welt kämpft. Untrennbar scheinen Melinda und Bill Gates in ihrem philanthropischen Engagement. Doch das Paar geht bald getrennte Wege. Die Scheidung steht bevor.

Nach 27 Ehejahren verkünden nun beide die geplante Scheidung in einem identischen Statement via Twitter. „Nach reiflicher Überlegung und viel Arbeit an unserer Beziehung haben wir beschlossen, unsere Ehe zu beenden“, schreiben Melinda und Bill Gates im Gleichklang.

In Ihrem Statement blicken sie wertschätzend in die gemeinsame Vergangenheit zurück: „In den zurückliegenden 27 Jahren haben wir drei unglaubliche Kinder großgezogen und eine Stiftung aufgebaut, die sich weltweit dafür einsetzt, den Menschen gesunde und produktive Leben zu ermöglichen“, so die Gates‘ und weiter: „Aber wir glauben nicht mehr, dass wir als Paar in dieser nächsten Lebensphase gemeinsam wachsen können.“

Medienberichten zufolge ist eine gütliche Aufteilung des Vermögens geplant. Gemäß „Forbes“-Zahlen werden damit mehr als 100 Milliarden US-Dollar zwischen den beiden verteilt. Einen Ehevertrag hatte das Paar nicht. Es gebe jedoch bereits eine Trennungsvereinbarung, der eine Scheidung ohne Rosenkrieg ermöglichen soll.

Um die gemeinsam gegründete Stiftung wolle man sich weiterhin kümmern und an einem Strang ziehen, hieß es. Die „Bill & Melinda Gates Foundation“ ist einer der wichtigsten Hilfsorganisationen weltweit, die mit großem Budget in Gesundheitsvorsorge und Entwicklungszusammenarbeit investiert. Bis 2019 sollen mehr als 54 Milliarden US-Dollar in die Projekte der Stiftung geflossen sein.

An der Führung der Stiftung soll sich nichts ändern, weiß die „New York Times“. In einem gemeinsamen Statement heißt es demnach: „Sie werden weiter zusammenarbeiten, um die Strategie der Stiftung zu formulieren und zu genehmigen, um sich für die Anliegen der Stiftung einzusetzen und die Richtung der Organisation vorzugeben“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.