Melanie Müller zeigt ihren neuen Freund

Die Trennung von Melanie Müller und Mike Blümer regiert seit Wochen die deutschen Promi-News. Jetzt zeigt die Ballermann-Sängerin erstmals ihren neuen Freund. Es scheint, als hätte sie die schwierige Trennungsphase von Mike schon nach nur zwei Monaten überwunden.

Wenn man den Schnappschuss auf ihrem Instagram-Profil sieht, erkennt man sofort: Die 33-Jährige ist unglaublich glücklich! Doch wer ist eigentlich ihr neuer Lebensgefährte, mit dem sie hier eindrucksvoll posiert?


Sein Name lautet Andreas und er ist 52 Jahre alt. Das soll die BILD Zeitung aus internen Kreisen der Sängerin erfahren haben. Der Mann soll ein Immobilien-Unternehmer aus Leipzig sein. Ins Rampenlicht möchte er jedoch nicht. Das sei ihm sehr wichtig. Das es die beiden schnell angehen merkt man spätestens dadurch, dass Melanie und Andreas schon seit zwei Wochen zusammen wohnen. Und zwar in Melanies Haus, gemeinsam mit den beiden Kindern Mia und Matty.


Diesmal soll es also wirklich echte Liebe sein, wie Müller in einem Interview mit dem Sat.1-Frühstücksfernsehen verriet. „Er kümmert sich sehr gut um mich und meine Kinder und ist sehr lieb. Schauen wir mal, wie es weitergeht.“
Vor Andreas datete sie übrigens schon den Ex-Gastronom Uwe Düppen (60), mit dem sie sich Händchenhaltend fotografieren ließ. Angeblich sollen die beiden aber nur miteinander befreundet sein. Mehr verriet Melanie dazu nie.

Doch wer jetzt denkt, dass nur sie kein Kind von Traurigkeit ist, der darf gerne einmal einen Blick in das aktuelle Leben ihres Noch-Ehemannes Mike werfen. Der nämlich ist bei Melanies ehemals bester Freundin untergekommen. Auch nicht unbedingt die feine englische Art, oder etwas doch?

Hoffentlich kehrt schon bald ein wenig Ruhe in diese Krise ein. Vor allem den beiden Kindern von Melanie und Mike wäre das ja unbedingt zu wünschen. Denn sie leiden sicher schon genug darunter, das Papa plötzlich nicht mehr da ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.