Melanie Müller: Jetzt folgt die Schlammschlacht

Ballermann-Star Melanie Müller und ihr Mann Mike Blümer sind seit kurzem getrennt. Doch was nun folgt, damit hat wohl niemand gerechnet: Ihr Zoff scheint in eine echte Schlammschlacht auszuarten. Und von den 14 Jahren Liebe der beiden scheint nicht mehr viel über zu sein. Das Problem: Durch ihre beiden Kinder Mia Rose und Matty bleiben die beiden ein Leben lang miteinander verbunden – auch, wenn sie das grade am liebsten nicht mehr wären.

Und genau die beiden Kinder sollen der Grund dafür sein, warum ihr Streit aktuell derartig ausartet. Der 55-jährige Mike soll von seiner Ex Melanie fordern, die gemeinsamen Kinder ab sofort nicht mehr im Internet zu zeigen. Das erzählte Melanie selbst im Podcast „Lose Luder“ von Society-Lady Désirée Nick. Hier sagt sie: „Er will, dass die Kinder komplett von Social Media verschwinden, was gar nicht so einfach funktioniert. Weil wir – wie alle ´Schrotteltern´ ja auch – mit den Kindern Geld verdienen.“ Heftige Worte!


Und genau diese Entscheidung, mit den Kindern Geld zu verdienen, haben sie einst als Paar gemeinsam beschlossen. Laut Melanie sei das aber nur eine von vielen Forderungen, die sie jetzt noch von Mike erwartet. Ganz klar habe er ihrer Ansicht nach ein riesen großes Ego-Problem. „Er hat mich groß gemacht und erzogen, würde ich jetzt mal sagen. Aber ich habe ihn dann überholt. Und ich glaube, das ist sein Problem.“

Ganz schon große Töne, die Melanie da spuckt. Vermutlich aber auch nur deshalb, weil sie als diejenige aus der Ehe hervorgeht, die kein gebrochenes Herz hat. Mike selbst hat nämlich erst aus der Presse von Melanies neuem Partner erfahren. Ganz schön hart und auch verständlich, dass man dann gekränkt ist und vermutlich seine Konsequenzen daraus zieht.


Was Mike aber selbst zu Melanies Anschuldigungen sagt, ist bislang unklar. Es bleibt abzuwarten, ob er sich dazu überhaupt äußern wird. Normalerweise ist er eher der ruhigere Vertreter und rennt nicht mit jeder Neuigkeit zur nächsten Zeitung.

Ein Kommentar

  1. Die Frau ist eine Schlampe. Schon als sie damals das erste mal im TV war, war sie nackt zu sehen. Sie wollte zu dem Mann in den Pool aber der hat abgelehnt.
    Ich denke, sie wollte unbedingt ins Fernsehen. Da ist es egal, wie. Aber so ? Es wäre besser gewesen, sie hätte durch Intelligenz geglänzt dber, da fehlt es ihr reichlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.