Melania Trumps extravagante Wünsche fürs Weiße Haus

Es ist Tradition, jeder neue Präsident läßt sich die Räumlichkeiten bei seinem Einzug ins Weiße Haus anpassen. Doch wirklich außergewöhnlich sind die Vorstellungen der neuen First Lady Melania Trump (46).

Bereits in der Vergangenheit gab es teils größere Umbauarbeiten am ehrwürdigen Sitz des amerikanischen Präsidenten. So hat sich Richard Nixon eine Bowling-Bahn einbauen lassen. Der sportliche Ex-Präsident Barack Obama (55) ließ sich einen eigenen Basketball-Platz bauen.

Doch diesmal kommen die wirklich besonderen Wünsche von der Gattin des Präsidenten. So möchte Sie sich einen „Glamour Room“ einrichten. Einen Raum der ganz allein dem perfekten Auftritt und ihrer Schönheit gewidmet ist. Wie jetzt die Make-up Artistin von Melanie Trump verriet, wird sie dort auch durchaus viel Zeit zubringen. Wenn alles reibungslos läuft, so dauert ihr Make-up etwa eine Stunde und fünfzehn Minuten.