Melania Trump bringt frischen Wind ins White House

First Lady Melania Trump hat von Anfang an klar gestellt, dass sie mit Sohn Barron bis zu seinem abgeschlossenen Schuljahr in New York ihren Wohnsitz behalten wird.

Ende Juni soll es nun so weit sein. Barrons Schulblock ist dann zu Ende und dem Umzug nach Washington D.C. steht nichts mehr im Weg.

Wie es sich gehört, wird der private Bereich im Weißen Haus nach dem Geschmack der neuen First Lady eingerichtet. Das ex-Model und gebürtige Slowenin hat die Innenarchitektin Tham Kannalikham damit beauftragt, frischen Wind in das White House zu bringen.

Kannalikham ist begeistert: „Ich fühle mich sehr geehrt, mit der First Lady zusammenzuarbeiten und dafür zu sorgen, dass sie sich im Weißen Haus ganz zu Hause fühlen wird“