Meghans Bruder raubt Queen aus

Immer wieder muss sich Herzogin Meghan mit den bizarren Aktionen ihrer fürchterlichen Chaos-Familie herumschlagen. Jetzt versucht auch noch ihr Halbbruder Thomas Markle Jr. auf ihre Kosten Profit zu schlagen.

Und zwar mit einer seltsamen Werbung für Bier, wie die Klatsch-Seite „Page Six“ der New „New York Post“ jetzt berichtete. In dem genannten Werbespot steigt Thomas offenbar als Dieb in den Buckingham Palast ein, um die Krone von Queen Elizabeth II. zu stehlen – nur um dann am royalen Bierkühlschrank hängen zu bleiben. Als ihn in Folge dessen die Palastwache zur Rede stellt, lässt er zwar die Kronjuwelen bereitwillig fallen, halt aber weiterhin am Bier fest. Wie es in dem Artikel weiter lautet, soll in dem Spot auch ein Double der Herzogin selbst vorkommen – dieses spielt dabei die Mittäterin, die geduldig vor dem Palast im Fluchtfahrzeug auf den Dieb wartet.


Schwere Kost für Meghan – zumal es nicht das erste Mal ist, dass einer ihrer Liebsten versucht, mit ihrem Ruhm in der britischen Königsfamilie Kasse zu machen.
Meghans Neffe Tyler Dooley zum Beispiel verkaufte erst kürzlich legales Marihuana in den Sorten „Markle Sparkle“ sowie „Archie Sparkle“. Und Vater Thomas gibt der Klatschpresse ja auch gerne einmal ordentlich bezahlte Exklusiv-Interviews über die Beziehung zu seiner berühmten Tochter.
Aber damit nicht genug: Auch ihre Halbschwester Samantha (53) teilt bis heute ziemlich heftig gegen Meghan aus. In verschiedenen Gesprächen mit Klatsch-Blättern enthüllte sie bereits die eine oder andere pikante Geschichte über die Frau von Harry.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The Duchess of Sussex yesterday attended a meeting with The Association of Commonwealth Universities (ACU) at King’s College London. Her Royal Highness joined university leaders, academics and international scholarship students as they discussed the role of higher education in addressing issues such as human trafficking, modern slavery, gender equality, peace and reconciliation, and climate change. In a speech during the Royal Visit to Fiji in October, The Duchess announced two ACU Gender Grants for the University of the South Pacific and Fiji National University, to fund new learning initiatives aimed at empowering female university staff and promoting gender equality.

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am


Ob die Geschichten, die ihre Familie über sie erzählt, tatsächlich der Wahrheit entsprechen, daran haben die Fans von Meghan natürlich ihre Zweifel. Genau werden sie das aber vermutlich nie ganz wissen. Denn Meghan hält sich hierüber sehr bedeckt und hält das Spiel, das ihre Familie mit ihr treibt, tapfer aus.