Mega-Überraschung: TV-Moderatorin ist heimlich Mama geworden

Ich bin Mama geworden! Die Baby-News verkündete die 42-Jährige TV-Moderatorin Panagiota Petridou jetzt überraschend auf ihrem Instagram-Account. „Es gab einen großartigen Grund warum ich mich in letzter Zeit auf Instagram so rar gemacht habe. Still und heimlich bin ich im Februar Mama geworden“, so die frischgebackene Mutter.

„Es hat wirklich kaum einer gemerkt, weil ich nur einen kleinen Bauch hatte“, erklärt Panagiota auf Instagram. Bilder zeigen, wie sie ihre Babykugel erfolgreich verstecken konnte. „Ich dachte ja selber schon, das Baby kommt in der Garage zu Welt. Die Schwangerschaft war für mich ein privates Erlebnis, was ich für euch aber nun kurz zusammengefasst habe“, so die Moderatorin.

Auch Promis und ihre Follower freuen sich mit ihr. „Das sind ja mal richtig tolle Nachrichten! Ich freue mich sehr für euch beide. Ihr werdet tolle Eltern sein“, freut sich etwa TV-Kollegin Nina Moghaddam. Auch Moderatorin Vera Int-Veen ist ganz aus dem Häuschen: „Oh wie toll! Herzlichen Glückwunsch.“ Sängerin Fernanda Brandao ist ebenfalls voll Freude für die Neu-Mama: „Glückwunsch Mamacita und alles Liebe für die ganze Familie. Das sind tolle Nachrichten“, schreibt die ebenfalls werdende Mama bei Instagram. „Die Schwangerschaft war für mich ein privates Erlebnis, was ich für euch aber nun kurz zusammengefasst habe“, erklärt die 42-Jährige.

Obwohl die sympathische Moderatorin ihre Schwangerschaft geheim hielt, müssen Fans dennoch nicht auf süße Details über den Nachwuchs verzichten. Wie die frisch gebackene Mutter verrät, gibt es in ihrem Podcast „Der Satz des Pytagyros“ schon bald ein paar Insights aus ihrem neuen Leben als Mama.

Bis dahin genießt die kleine Familie ihr Glück in vollen Zügen. Sogar ein erstes Bild ihres niedlichen Babys teilt Panagiota in dem Clip. „Wir freuen uns sehr auf den Familienzuwachs und sind gesund und glücklich. Noch grooven wir uns noch in die neue Welt…“, so die „Biete Rostlaube, suche Traumauto“-Moderatorin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.