Mega-News von Lena Meyer-Landrut

Bei Lena Meyer-Landrut läufts rund. Gerade erst ist die Sängerin Mutter geworden und und nun wurde sie abermals mit der Goldenen Schallplatte prämiert. Zur Feier des Tages offenbarte die Sängerin ihr baldiges musikalisches Comeback.

„Bald geht’s weiter, versprochen. Und es wird toll. Es wird Spaß machen und ich freu mich drauf!“, schrieb Lena in ihrer Instagram-Story und bedankte sich „für alles“. Das heißt wohl, dass die einstige ESC-Gewinnerin ihr musikalisches Comeback vorbereitet. Die Fans sind begeistert.

Dazu zeigte die 29-Jährige ein Foto ihrer Goldenen Schallplatten-Sammlung, das sie selbst mit „Uff. Heute bin ich ein Goldmädchen“ kommentiert.

Den Preis erhielt Lena dieses Mal für ihren und Nico Santos‘ gemeinsamen Hit „Better“, der 2019 die Charts stürmte. Das Lied stammt aus Lenas fünftem Studioalbum Only Love, L. Das Album erreichte Platz 2 der deutschen Albumcharts.

Der Hit „Better“ verkaufte sich als Single mehr als 200.000 Mal, wofür es die Goldene Schallplatte gab. Lena erhielt den Preis nun zum sechsten Mal für eine Singleveröffentlichung.

Seit ihrem großen Erfolg nach dem Sieg beim Eurovision Song Contest (ESC) 2010 hat Lena kaum Pausen eingelegt und landete stets Erfolge – national und international. Unvergessen bleibt Lenas ESC-Hit. Der Song „Satellite“ hielt sich 41 Wochen lang in den Charts und erreichte dabei auch Platz 1. Ein Jahr danach erreichte ihr Song „Taken by A Stranger“ Platz 10 in den Charts und so blieb die Sängerin aus Hannover ganz vorne mit dabei.

Jahrelang verkaufte die junge Frau ein Album nach dem nächsten mit Bestzahlen. In vielen deutschen Wohnzimmern stehen bei heute die Alben „My Cassette Player“ (2010), „Good News“ (2011), „Stardust“ (2012) und „Crystal Sky” (2015). Auch die Single „Wild & Free“, der Titelsong von „Fack ju Göhte 2“ erreichte hohe Berühmtheit.

Doch im letzten Jahr veröffentlichte Lena keine neuen Songs, daher überrascht es nicht, dass sie nun ihr Comeback ankündigt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.