Max Giesinger ist neues Jurymitglied bei „The Voice Kids“

Die Teilnahme an einer Castingshow ist keine Garantie, dass man den ganz großen Durchbruch schafft. Viele der Finalisten und sogar Sieger verschwinden oft wieder in der Versenkung.

Max Giesinger (Der Junge, der rennt), sang sich 2011 ins Finale der Musiksendung „The Voice of Germany“ und seinen Megahit aus dem Jahr 2016 „80 Millionen“, kennt jeder Landesweit.

Nun sorgt der Sänger und Songwriter für eine riesige Überraschung. Der 28-jährige wird in der Jury von „The Voice Kids“ sitzen. Das gab es noch nie, dass ein ehemaliger Teilnehmer einer Show in der Jury Platz nehmen durfte. Max freut sich riesig über diese Chance: „Vor sechs Jahren stand ich hier auf der ‚The Voice‘-Bühne zum ersten Mal vor richtig großem Publikum. Inzwischen toure ich durch ganz Deutschland und spiele regelmäßig vor ausverkauften Hallen. Damals war Nena einer der Coaches und jetzt sitze ich neben ihr. Das ist schon sehr verrückt und eine große Ehre für mich.“


Im Frühjahr 2018 wird die Sendung im TV auf Sat.1 ausgestrahlt.