Marijke Amados Aufruf: „Wo sind meine Kinder?“

Marijke Amado (63) moderierte die Mutter aller Castingshows. In der „Mini Playback Show“ wurden Kinder zu Stars. Die kleinen Kandidaten gingen durch die Zauberkugel und machten ihren Traum von der großen Bühne war.

20 Jahre ist das nun schon bald her, dass die Show das letzte Mal im Fernsehen lief. Doch eine Frage lässt die Moderatorin Marijke Amado nicht los: „Was wurde aus den kleinen Kandidaten der Show?“ Im Interview mit der BUNTE erzählt sie stolz: „Viele wurden Künstler, sehr viele Schauspieler. Einige spielen heute bei GZSZ, mein ganzes Kinderballett tanzt am Broadway. Zwei haben mitgemacht beim Eurovision Song Contest für die Niederlande.“ Einer ihrer größten Stars gewann bei „Deutschland sucht den Superstar“: Alexander Klaws (33) war auch schon ein kleiner Star in der „Mini Playback Show“.

Doch Marijke Amado fragt sich, was aus den vielen anderen Teilnehmern ihrer Show wurde. „Wo sind meine Kinder. Ich bin neugierig, was aus diesen kleinen Menschenwesen geworden ist? Haben sie ihre Ziele erreicht?“, sagt die Holländerin. Und weiter: „Heute sind meine Kinder 28, 30 Jahre alt und stehen mitten im Leben. Ich würde sie gerne besuchen mit ihren Geschichten.“

Nicht nur Neugier treibt Amado an. Sie möchte die heute Erwachsenen ermutigen ihren Träumen zu folgen. Sie möchte aus den Geschichten ein Buch machen oder auch eine TV-Sendung. Das war bereits zum 15-jährigen Jubiläum ihr Plan, aber damals hat es nicht geklappt. Das soll diemal anders sein: „Aber ich gebe nicht auf!“