Marcs überraschendes Liebes-Aus

Gerade mal drei Jahre war er mit Viviane Ehret-Kleinau liiert, nun hat sich Marc Terenzi von der Berliner Unternehmerin getrennt. 

Auch wenn jetzt das offizielle Statement ihrer Trennung für Fans überraschend kam,sind die beiden bereits seit Monaten nicht mehr zusammen. Sie hätten sich entschieden, dass es momentan besser so wäre.  

„Seit einigen Monaten sind Vivi und ich nicht mehr zusammen“ erklärt der 43-Jährige. „Ich bin romantisch, ich glaube an die große Liebe – irgendwann. Es hat jetzt einfach nicht gepasst. Wir haben zwei verschiedene Berufe: Sie ist in einer Firma und ich bin ein Musiker. Das sind komplett verschiedene Sachen.“ Viviane Ehret-Kleinau lebt in Berlin und arbeitet als Stylistin.

Der in Natick in Massachusetts geborene Sänger, der zunächst als Mitglied der Boygroup Natural bekannt wurde, kennt sich mit Trennungen aus. 2004 stieg er aus der Band aus und ist seitdem solo unterwegs. Im gleichen Jahr heiratete Marc Terenzi die Sängerin Sarah Connor, mit der er zwei gemeinsame Kinder hat. Die Ehe wurde 2010 wieder geschieden.  

Es folgte eine kurze Liaison mit der ehemaligen Germany’s Next Topmodel-Teilnehmerin  Gina-Lisa Lohfink. Ab 2013 war er mit Playmate Myriel Brechtel liiert, mit der er einen Sohn hat. Vier Monate nach der Geburt trennten sich Terenzi und Brechtel

Im September 2019 dann machten der Italo-Amerikaner  und die Berlinerin ihre Liebe offiziell. Doch die Liebe zu Viviane Ehret-Kleinau ist ebenfalls nicht von Dauer. Die Unternehmerin wurde dem deutschen TV-Publikum vor allem durch die TV-Serie „Plötzlich arm, plötzlich reich“ bekannt, in der sie gemeinsam mit Marc Terenzi ihren Alltag mit dem einer Hartz-IV-Familie tauschten.

Damals konnte Viviane nicht verstehen, wie man „nur“ zwei Stunden am Tag, viermal die Woche beschäftigt sein kann. „Das ist Luxus“, fand die Stylistin damals.

Im vergangenen Jahr gründete Terenzi zusammen mit Jay Khan die Boygroup Team 5ünf, die auf Deutsch bekannte Boygroup-Hits covern.[Es gibt viel zu tun für Marc, da bleibt nach seine Angaben wenig Zeit für eine Partnerschaft.

Böses Blut fließe zwischen dem Ex-Paar allerdings nicht, wie Terenzi via Instagram betont: „Wir sind immer noch gute Freunde, wir sind im Guten auseinander gegangen. Wir beide möchten uns auf unsere Karrieren fokussieren. Wir kommen aus zwei verschiedenen Welten, aber wir sind immer noch gute Freunde!“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.