Maite Kelly: Skandal hinter den DSDS-Kulissen

Die beliebte Sängerin Maite Kelly, 41, schockt viele ihrer Fans mit ihrem aktuellen Verhalten. Was sie kassierte, war ein deftiger Shitstorm. Doch worum genau geht es hier eigentlich?

Viele Zuschauer von „Deutschland sucht den Superstar“ sind geschockt von Maite Kellys Verhalten in der RTL-Castingshow. Während sie früher als echter Sonnenschein galt, zeigt sie in der Jury der Show eine echt miese Seite.
Und ihre Fans sind sauer: „Maite ist so unhöflich!“, „Was stimmt denn nicht mit der? Wie kann man nur so gemein mit Menschen umgehen“ oder auch „Maite Kelly ist mir einfach nur mega unsympathisch“ lauten ein paar Kommentare unter ihren letzten Bildern.


Ein DSDS-Produktionsmitglied scheint die Stimmungsmache zu verstehen und erklärt: „Die Zeiten haben sich geändert. Die Zuschauer wollen keine Juroren mehr, die mit diesen Sprüchen die Kandidaten runtermachen! (…) Unter anderem deshalb hat sich RTL auch von Dieter Bohlen getrennt!“.

Und offenbar scheint Maite Kelly niemand gesagt zu haben, dass der Bohlen-Style mittlerweile out ist.

Auch Promis wie Designer Julian F. M. Stoeckel sind von ihr entsetzt:
(…) Innerhalb der DSDS-Jury wirkt sie plötzlich so böse und so, man will fast sagen, gemein“, findet er. „Warum ist man mit so jungen Leuten so streng und gemein? Ich meine, diese jungen Künstler oder jungen Menschen versuchen auch nur eins: Sich einen Platz in unserem Geschäft zu erkämpfen und ich finde, da kann man ruhig mit Größe ein wenig darauf schauen und auch durchaus etwas netter und verständnisvoller sein“, erklärte er in einem Interview.

Doch das scheint Maite anders zu sehen: Immer wieder haute sie verbal auf die DSDS-Teilnehmer ein und brachte den einen oder anderen bösen Spruch.


Was sie zu diesem Sinneswandel gebracht hat und wieso aus der lieben Maite eine echte Zicke geworden ist, weiß niemand so genau. Offenbar kann sie mit dem ihr nun entgegenwehenden Kritikwind nicht viel anfangen, denn die Kommentarfunktion unter ihren Bildern hat die Blondine erst einmal ausgeschaltet.

Das könnte Sie auch interessieren:

3 Kommentare

  1. Ich weiß, daß man auch eine negative Kritik in angenehmeren Worten sagen kann. Es muß nicht immer der Hammer sein, den die Musikaspiranten zu spüren bekommen. Also Maite, Du kannst es auch anders!

  2. Es ist schon seltsam. Ein Dieter Bohlen ist jahrelang unhöflich und gemein zu den Kandidaten und wird dafür hoch gefeiert. Sobald eine andere Person diese Schiene fahren muss wird sie verrissen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.