Live im TV: Deutscher Fußball-Profi macht Heiratsantrag

Der deutsche Fußballer Max Kruse ist sicherlich für seine extravaganten und manchmal auch seltsamen Aktionen bekannt. Doch was er sich jetzt leistete, lässt das Herz der Zuschauer und Zuschauerinnen doch schmelzen: Während eines ARD-Interviews nach dem Sieg bei Olympia gegen Saudi-Arabien machte er seiner Freundin Dilara kurzerhand einen Heiratsantrag – und das auf eine extrem weite Entfernung.

„Ja Schatz, wir sind jetzt schon ein paar Monate zusammen, fast ein Jahr. Und ja, war ’ne schöne Zeit. Und ich bin zwar nicht bei dir. Aber obligatorisch hole ich den Ring raus. Und falls du es lesen kannst (Kruse zeigt auf sein T-Shirt mit einer Botschaft auf Türkisch): Ich frage dich hiermit, ich liebe dich und ich frage dich, ob du meine Frau werden willst. In dem Sinne, schöne Grüße nach Deutschland.“


Welch romantische Geste, die Kruse da von weit entfernt an seine Freundin in Deutschland richtete. Wie die Sportschau übrigens mittlerweile berichtet hat, sagte Dilara auch aus der Ferne bereits „Ja“ und freut sich auf die gemeinsame Zukunft mit ihrem Max.

Besonders viele Informationen gibt es über die 30-jährige Freundin von Max Kruse bislang übrigens nicht. Zwar zeigen sich die beiden immer mal wieder auf ihren Instagram-Kanälen, doch ansonsten bleibt es ziemlich ruhig um ihre Liebe. Vielleicht hat das jetzt bald aber ein Ende, wenn aus Dilara Frau Kruse wird.

Max Kruse selbst ist in seinem Leben bislang kein Kind von Traurigkeit gewesen. Aus einer früheren Beziehung hat er bereits einen Sohn. Und auch sonst schockte er schon öfter mit seltsamen Aktionen, bei denen man die Stirn gerunzelt hat: Zuletzt noch besuchte er zu Corona-Hochzeiten eine Shisha-Bar und ließ sich dabei ablichten. Auch vergaß er vor einiger Zeit einmal 25 000 Euro im Taxi. Star-Allüren, die in der Vergangenheit so nicht immer ein besonders gutes Licht auf ihn geworfen haben.


Vielleicht wird Kruse jetzt aber ja auch endlich erwachsen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.