Linkin Park: Letztes Konzert widmen Sie Chester Bennington

Am Freitag fand das vorerst letzte Konzerte von Linkin Park statt in Ehren an ihren verstorbenen Sänger Chester Bennington.

In Los Angeles war der Konzertsaal mit 17‘000 Fans restlos ausverkauft. Nicht nur Linkin Park traten auf, sondern auch weitere Musiker welche Chester Tribut zollen wollten.

Bandmitglied Mike Shinoda führte durch den Abend: „Das hier zu tun, ist die wohl schwerste Entscheidung unseres Lebens. Ich habe hierfür keine Worte. Und IHR alle seid der Grund, weswegen wir hier heute stehen.“

Die Gefühlswelt ist an diesem Abend ein Chaos. Erinnerungen an Chester bringen viele erst zum Lachen und dann zum Weinen. Fans trösten sich gegenseitig und Chesters Frau richtet Worte an die Band und Fans: „Chester hätte das hier geliebt. Ich werde Chester für immer dankbar sein, dass er euch in mein Leben brachte.“

Zum Abschied richtet Mike Shinoda noch einmal letzte Worte an die Fans: „Wir wissen nicht, was wir nach heute machen. Aber wir werden es euch wissen lassen. Am wichtigsten ist uns: Macht Chester stolz und behaltet ihn in euren Herzen.“