Liebesspielzeug nicht aufgeräumt? Sarah Lombardi klärt auf…

Jeder vertreibt sich die Zeit anders während der Kontaktsperre… Sarah Lombardi (27) zeigt der Welt ein Foto aus ihrem Badezimmer. Hinter ihr springt ein Objekt ins Auge, das die meisten Menschen eher nicht offen herumstehen lassen. Und was sagt Sarah dazu?

Es sieht aus wie ein Dildo, es könnte ein stattliches Liebesspielzeug sein und es befindet sich hinter Sarah Lombardi auf dem Fenstersims ihres Badezimmers. Die Welt wundert sich: Nanu? Hat Sarah etwa aus Versehen ihren Massagestab fotografiert und warum steht er da am Fenster? Gut sichtbar und hygienisch fragwürdig? Wurde das Ding da etwa vergessen?

Das besagte Foto hat Sarah Lombardi ganz schnell wieder von Instagram gelöscht. Natürlich ist es ihre Privatangelegenheit, was da stand und wozu sie es benutzt. Hersteller der vibrierenden Geräte werben übrigens mit der tollen Massagefunktion, mit der man ganz toll Schultern, Nacken und Spannungen jeder Art bearbeiten kann.

Doch die Influencerin, Sängerin, Moderatorin und Mutter bezog Stellung: „Ich habe heute einen sehr lustigen und interessanten Artikel gelesen über mich und wollte das einmal ganz kurz hier klarstellen. Das hier ist das verdächtige Objekt, das sich in meinem Badezimmer befindet.“, schreibt Sarah Lombardi und löst auf: „keine Sorge, Leute: Es ist einfach nur ein Handschuh.“

Auf einer Bilder-Story versichert Sarah ihren Followern, dass es sich bei dem schwarzen Objekt um einen Massage-Handschuh handelt, der aufrecht stehend, seitlich fotografiert, zufällig die typische Phallus-Form zeigte. Total logisch, na klar!

Wir sind jedenfalls alle sehr beruhigt, denn derartige Spielobjekte sollten aus hygienischen Gründen nicht am Fensterbrett aufbewahrt werden. An dem Material bleiben nämlich Fusseln, Staub und Haare kleben… aber mit einem Massage-Handschuh verhält sich das natürlich anders. Der geht neben Beauty-Tiegeln und Töpfchen ja schon fast als Deko durch.

Sarah Lombardi hat gerade erst ihre neue Liebe zu Julian Büscher (26) öffentlich gemacht und so weit wir wissen, befindet sie sich gemeinsam mit ihrem Liebsten und Sohn Allessio (4) in Corona-Auszeit zuhause.

Auf Instagram lässt die Sängerin uns wissen, wie man die Corona-Krise gut übersteht. Sie singt, sie joggt, sie trainiert. Das passt auch gut, denn ihr neustes Herzblatt ist Fußballtrainer.